Startseite » Siebträgermaschine » Sage the Oracle Touch

Sage Oracle Touch Siebträgermaschine Test Rezension 2022

Mit der Oracle Touch SES990 Siebträgermaschine liefert Sage sein Premiummodell der vollintegrierten Halbautomaten. Mit dem intuitiven Touch Screen und echtem Dual-Boiler hebt sich die Oracle Touch von ihren Schwestermodellen Barista Pro, Barista Express und Barista Touch ab. Wir haben uns dieses zukunftsweisende Modell genauer angesehen und erläutern hier, ob sich der Kauf für dich lohnt.

Automatische Einstellung und Speicherung der Kaffeevorlieben

Sage Appliances SES990 Siebträgermaschine
Die Sage Appliances SES990 Siebträgermaschine weist Spitzenqualität in der Verarbeitung jedes einzelnen Moduls auf.

Die Siebträgermaschine the Oracle Touch von Sage ist mit einem farbigen Touchscreen ausgestattet. Per Display kannst du deine bevorzugten Einstellungen für den Kaffee anpassen. Du kannst die Stärke des Kaffees, die Konsistenz der Milch und auch die Temperatur des Brühvorgangs ganz nach den eigenen Vorlieben wählen.

Praktisches Abspeichern dieser Einstellungen ermöglicht es, möglichst konstante und personalisierte Ergebnisse zu erzielen. Insgesamt können acht Zubereitungsarten für deine Lieblingsgetränke gespeichert und abgerufen werden.

Die einzigartige Barista Qualität wird durch einen echten Dualboiler garantiert. Milch kann also parallel aufgeschäumt werden und bei jedem Brühvorgang können zwei Tassen Espresso aufgebrüht werden.

Mit dieser Maschine können beliebte Heißgetränke wie Latte, Cappuccino, Flat White oder Café Americano komfortabel hergestellt werden. Die Vielseitigkeit des Geräts ist erstaunlich und die Qualität überzeugt bei richtigen Einstellungen.

Die Sage Oracle Touch bietet erstaunlichen Komfort bei gleichzeitig authentischen Modulen – Ein zukunftsweisendes Konzept

Hier kaufen bei Amazon.de

Technische Daten der SE990 the Oracle Touch

  • Stromanschluss: 220 Volt
  • Bedienung : Touchscreen
  • Abmessungen: 39,2 x 45,4 x 37,3 cm
  • Füllmenge Wassertank: 2,5 Liter
  • Füllmenge Bohnenbehälter: 280 Gramm
  • Material: Brushed Steel
  • Wasserfilter: Claro Swiss
  • Tassen pro Brühvorgang: 2

Hier findest du die Bedienungsanleitung der Oracle Touch.

Optimale Dosierung garantiert

Für einen guten Espresso ist die perfekte Dosierung des Kaffeemehls einer der wichtigsten Punkte. Die Sage Appliances SES990 dosiert jedes Mal 22 Gramm und drückt das Kaffeemehl gleichmäßig im Siebträger an.

Auch der richtige Andruck ist für eine optimale Aroma Entfaltung sehr wichtig. Nur bei gleichmäßig angedrücktem Kaffeepulver kann das Wasser den Kaffee gleichmäßig durchströmen und die Geschmacksstoffe komplett herauslösen. Auch diese Arbeit übernimmt die Siebträgermaschine von Sage mit Perfektion.

Der Kaffee wird für jeden Brühvorgang frisch gemahlen. Dazu ist in dem Gerät ein hochwertiges Mahlwerk integriert. Die ganzen Bohnen können das Aroma des Kaffees besser halten, als das gemahlene Kaffeepulver. Darum trägt auch dieser Schritt zu einem perfekten Geschmackserlebnis bei.

Perfekte Kontrolle des Wassers für besten Espresso

Neben dem Kaffeemehl und dessen Dosierung nimmt auch das Wasser einen großen Einfluss auf die Qualität des Kaffees. Die Qualität von Leitungswasser schwankt je nach Ort. Darum ist bei der Sage Appliances Espresso Maschine auch ein Wasserfilter verbaut, der Geschmacksstoffe aus dem Wasser filtern kann. So erhält man die beste Grundlage für einen wohlschmeckenden Espresso.

Beim Brühen des Espressos spielt auch die richtige Wassertemperatur eine Rolle. Experten wissen, dass eine Temperaturabweichung von nur einem Grad das Ergebnis bereits beeinträchtigen kann. Die Siebträgermaschine von Sage Appliances ist mit der modernen digitalen Temperaturkontrolltechnik ausgestattet, die eine gleichbleibende optimale Brühtemperatur erzeugen kann. Dies wird von den meisten Kunden auch bestätigt.

Ein weiterer Aspekt, der bei der Zubereitung von Espresso berücksichtigt werden muss, ist der richtige Wasserdruck. Bei zu hohem Druck kann der Kaffee leicht bitter schmecken. Darum hat man bei dem Gerät von Sage den maximalen Druck auch begrenzt. Während des Extrahierens wird der Druck langsam erhöht und so ein besonders gleichmäßiges Ergebnis erzielt.

Italienische Kaffeespezialitäten werden erst durch den Milchschaum perfekt. Der Milchaufschäumer der SE 990 bietet genügend Wasserdampf, um ausgezeichneten Milchschaum herzustellen. So darf man sich auch bei Kaffeespezialitäten mit Milch auf Barista Qualität freuen.

Diese Espresso Maschine ist mit einem Dualboiler mit Gruppen-Heizkopf ausgestattet. Dieses System ermöglicht es, gleichzeitig Milchschaum und Kaffee zu beziehen. So gestaltet sich die Zubereitung von Kaffeespezialitäten auch dann effizient, wenn mehrere Tassen hintereinander zubereitet werden sollen.

Optimale Einstellungen für die Oracle Touch

Der Sage Kundendienst empfiehlt folgende Einstellungen. Diese können aber selbstverständlich variiert werden, je nach Kaffeesorte und persönlichem Geschmack. Sie dienen eher als Anhaltspunkt, um mit den Ergebnissen zu experimentieren:

  • Den Mahlkegel der Maschine auf 6
  • Mahlgrad per Drehrad auf 20-24
  • Mahlmenge 3 Rillen am Tamper herausdrehen
  • Menge 25 Sekunden
  • Befüllung 1 Tasse: 9-11Gramm, 30ml
  • Befüllung 2 Tassen 19-22 g 60ml
  • Temperatur auf 93 Grad Celsius
  • Pre-Infusion auf 7-10 Sekunden
  • Bezug 25-25 Sekunden

Weitere Besonderheiten der Siebträgermaschine von Sage

Mit dieser Espresso Maschine kann man auch normalen Filterkaffee herstellen. Dazu braucht man lediglich die vorprogrammierte Einstellung für Café Americano zu wählen. Daraufhin bereitet die Maschine einen doppelten Espresso zu und füllt die Tasse anschließend mit heißem Wasser auf. So kann man aus einem Gerät jede Kaffeeart erhalten, die man sich wünschen kann.

Der Wassertank des Gerätes ist abnehmbar und mit einem Griff ausgestattet. So lässt er sich leicht befüllen und reinigen. Mit einer Kapazität von 2,5 Litern macht es der Wassertank möglich, etliche Male Espresso aufzubrühen, bevor der Tank neu gefüllt werden muss.

Die Siebträgermaschine besitzt eine integrierte Kaffeemühle, die mit einem erstklassigen Kegelmahlwerk arbeitet. Die Kaffeemühle wird aus einem Bohnentank gespeist, in dem 280 Gramm Kaffee Platz finden.

Die SE990 von Sage Appliances ist in Brushed Steel gearbeitet und weist eine schlichte, moderne Optik auf, die edel wirkt und für jede Küche oder Hausbar eine Zierde ist. Mit Maßen von 39,2 × 37,3 × 45,4 cm ist sie kompakt genug, um leicht auf einer Küchenoberfläche einen Ehrenplatz zu finden.

Video: Sage Oracle Touch Test und Anleitung

Für wen eignet sich die Sage SE990 Espressomaschine?

Aufgrund ihres hohen Anschaffungspreises ist diese Siebträgermaschine Personen mit hohen Ansprüchen, die einen hochwertigen Einstieg in die Welt des Espressos möchten. Im besten Fall möchtest du häufig Espresso oder andere Kaffeespezialitäten zubereiten und das Gerät daher auch entsprechend oft benutzen. Durch die automatischen Einstellungen ist dieses Gerät sehr leicht zu bedienen, sodass man keine Erfahrung braucht, um exzellenten Espresso zuzubereiten.

Der Wassertank hat mit 2,5 Litern ein großes Füllvolumen, sodass diese Maschine auch im Mehrpersonenhaushalt und selbst im Büro erstklassige Dienste leisten kann. Die Vielseitigkeit des Gerätes und die Speichermöglichkeit von Lieblingsgetränken erlaubt es jedem, seinen Kaffee nach individuellem Geschmack zu genießen.

Vorteile und Nachteile der Sage Oracle Touch

Vorteile

  • Brühvorgang erfolgt automatisch
  • Dualboiler ermöglicht gleichzeitiges Brühen und Milchaufschäumen
  • Extrahieren mit allmählich aufbauendem Druck
  • Lieblingsgetränk programmierbar
  • Großes Wassertankvolumen

Nachteile

  • Kunden bemängeln teils leichte Schwankungen in den Ergebnissen
  • Hoher Anschaffungspreis
  • Hohe Folgekosten durch Filterwechsel

Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert es, bis die Espressomaschine betriebsbereit ist?

Die Sage Appliances SES990 Siebträgermaschine braucht etwa zwei Minuten, bis die Betriebstemperatur erreicht ist und mit dem Brühvorgang begonnen werden kann.

Ist die Maschine schwer zu bedienen?

Nein, bei dieser Espressomaschine ist der Brühvorgang automatisiert und viele Einzelschritte werden von der Maschine selbständig erledigt. So ist es leicht, eine gleichbleibende Espressoqualität zu erzielen. Dem Gerät liegt eine leicht verständliche Bedienungsanleitung bei, mit der man die Funktionsweise schnell kennenlernen kann.

Wie wird die richtige Menge Kaffee bestimmt?

Im Lieferumfang gibt es zwei Siebe. Eines ist für den Single Shot und das andere für den Double Shot bestimmt. Ist der Filter eingesetzt, so bestimmt die Maschine die benötigte Kaffeemenge selbst.

Wie hoch können die Tassen für dieses Gerät sein?

Der Freiraum unter dem Auslauf beträgt 9,8 cm, was auch gleichzeitig die höchst-mögliche Höhe der Tasse bestimmt.

Mit welcher Wassertemperatur wird gebrüht?

Diese Maschine ist auf 93 Grad voreingestellt.

Fazit

Wer ein Liebhaber von Espresso und italienischen Kaffeespezialitäten ist, wird an der Sage Appliances SES990 Siebträgermaschine mit Sicherheit seine Freude haben. Der automatisierte Brühprozess erleichtert die Arbeit immens. Dennoch können bei einer automatischen Maschine leichter Schwankungen auftreten, als bei einer analogen Espressomaschine. Denn das Gefühl für das Naturprodukt lässt sich noch nicht komplett durch Technik ersetzen.

Der Touchscreen sorgt für eine intuitive Bedienung und man kann seine bevorzugte Zubereitungsart sogar einprogrammieren.

Das Gerät sorgt bei jedem Brühvorgang für eine möglichst optimale Wassertemperatur und wählt selbständig die richtige Kaffeemenge. Auch wird das Mehl im Sieb automatisch angepresst. Der Druck wird so reguliert, dass keine Bitterstoffe in den Espresso gelangen.

Hochwertige Bauteile und ausgereifte Technik überzeugen bei diesem Gerät. Kunden äußern sich größtenteils mit Begeisterung über das Gerät.

Ein Manko ist allerdings der hohe Anschaffungspreis. Für das gleiche Geld erhält man auch ein Modell von Rocket oder eine Bezerra Espressomaschine inkl. hochwertiger Mühle. Da die Oracle Touch allerdings ein einzigartiges Konzept bereitstellt, ist ein direkter Vergleich schwierig. Keine andere Dualboiler-Maschine bietet diesen Bedienkomfort.

Mit ihren modernen Features ist diese Siebträgermaschine also nicht unbedingt für Espressopuristen gedacht. Sie schließt allerdings eine Lücke zwischen Siebträger und Kaffeevollautomat, was es in dieser Form so noch nicht gegeben hat. Am besten du vergleichst sie selbst und findest so die beste Esspressomaschine auf dem Markt.

Letztes Update: 1. April 2022

  • Autoren-Wertung
  • bewertet 4.5 Sterne
2.019,00
  • 90%

  • Features
    Autor: 100%
  • Zubereitung
    Autor: 100%
  • Qualität
    Autor: 90%
  • Preis
    Autor: 50%

Die Sage Oracle Touch Siebträgermaschine liefert Spitzenqualität in der Verarbeitung jedes einzelnen Moduls. Die absolute Highend-Klasse der Thermoblock-Geräte gibt es ab 2.019,00 €.

Menü