Kaffeevollautomat Test Rezensionen 2019 – Vergleich der besten Vollautomaten

Wir vergleichen die BESTEN Kaffeevollautomaten 2019 ☕ DER Kaffeevollautomat Vergleich ✅ Erfahrung ✅ Hersteller ✅ Bedienung ✅ Features ▷ Tipps *GÜNSTIG Kaufen* Du möchtest frisch gebrühten Espresso und feinste Kaffeespezialitäten wie Cappuccino oder Latte Macchiato jederzeit zuhause genießen? Dann bist du hier genau richtig. Denn mit einem Kaffeevollautomaten geht genau das im Handumdrehen. Wir stellen dir hier die besten Geräte genauer vor und erklären alle Vor- und Nachteile dieser modernen Kaffeekultur.

Ein Kaffeevollautomat bietet dir eine einfache Lösung, um verschiedene Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck zuzubereiten. Während die ersten Kaffee-Vollautomaten zunächst kommerziell eingesetzt wurden, gibt es heute auch Maschinen im richtigen Format für den Hausgebrauch. Moderne Vollautomaten ermöglichen es, den Kaffee genau nach den eigenen Wünschen zu genießen.

Nicht nur sind sie in der Lage, unterschiedliche Kaffeespezialitäten zuzubereiten, sondern man kann diese auch dem eigenen Geschmack anpassen. Mahlgrad, Milchmenge, Brühtemperatur und ähnliche Details können beim Kaffeevollautomat beliebig eingestellt werden, so dass der Kaffee individuell aufgebrüht werden kann.

Inhalt

Kaffeegenuss per Knopfdruck mit einem Kaffeevollautomat

Kaffeevollautomat

Mit dem Kaffeevollautomat können individuelle Kaffeewünsche auf Knopfdruck erfüllt werden!

Ein guter Kaffeeautomat ist in der Lage, ausgezeichnete Kaffee- und Espressogetränke zuzubereiten. Kaffee-Automaten mahlen die Kaffeebohnen frisch für jede Zubereitung, so dass ein besonders intensives Aroma erzeugt werden kann.

Wasserdruck und Kontaktzeit des Kaffeemehls mit dem Wasser sind ebenfalls vorgegeben, so dass bei jedem Brühvorgang optimale Ergebnisse erzielt werden können. Die hohe Flexibilität bei der Wahl unterschiedlicher Kaffeegetränke sowie eine ausgezeichnete Qualität der entstehenden Getränke und eine einfache Bedienungsweise haben zu der hohen Popularität der Kaffeevollautomaten beigetragen.

In immer mehr Haushalten wird der Kaffeevollautomat deshalb heute anderen Methoden des Kaffeeaufbrühens vorgezogen.

Unsere Top 10 Kaffeevollautomaten 

Genuss auf Knopfdruck! Stand der Tabelle: 21. Juli 2019

Platz ModellBewertungZum Anbieter
1Siemens EQ.6 Plus s700 TE657503DESiemens EQ.6 Plus s700 TE657503DE

  • Praktisches Display mit One Touch Funktion
  • Hochwertiges Mahlwerk aus Keramik
  • Angenehm leise
  • Features:5 out of 5 stars
    Zubereitung:5 out of 5 stars
    Qualität:5 out of 5 stars
    Preis:5 out of 5 stars
    Der Siemens EQ.6 Plus s700 TE657503DE Kaffeevollautomat glänzt mit herausragenden Einstellmöglichkeiten. Höchster Kaffeegenuss zum unschlagbaren Preis von 754,99 €!

    Hier kaufen bei Amazon.de
    2Philips 5000 Serie EP5365/10Philips 5000 Serie EP5365/10

  • Fünf vorprogammierte Kaffeespezialitäten
  • Milchaufschäumer mit entnehmbarem Milchkännchen
  • Integriertes Mahlwerk mit fünf Einstellungen
  • Features:4.5 out of 5 stars
    Zubereitung:5 out of 5 stars
    Qualität:5 out of 5 stars
    Preis:5 out of 5 stars
    Der Philips 5000 Serie EP5365/10 Kaffeevollautomat zeichnet sich durch eine großartige Qualität und Zubereitung aus. Der Preis von nur 399,99 € überzeugt.

    Hier kaufen bei Amazon.de
    3De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.BDe'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B

  • TOP Einstiegsmodell
  • Kompakte Bauweise
  • Bester Kaffeegenuss
  • Features:4 out of 5 stars
    Zubereitung:5 out of 5 stars
    Qualität:5 out of 5 stars
    Preis:5 out of 5 stars
    Der De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat bietet zum eine sensationelle Ausstattung zum Einstiegs-Preis von nur 284,99 €.

    Hier kaufen bei Amazon.de
    4DeLonghi Dinamica ECAM 350.55.BDe'Longhi Dinamica ECAM 350.55.B

  • Zügige Arbeitsweise
  • One-Touch-Funktion
  • Gutes Stiftung Warentest Urteil
  • Features:5 out of 5 stars
    Zubereitung:5 out of 5 stars
    Qualität:5 out of 5 stars
    Preis:4 out of 5 stars
    Der De Longhi Dinamica ECAM 350.55.B Kaffeevollautomat beeindruckt durch eine große Auswahl an feinen Kaffeespezialitäten. Bereits ab 564,95 € erhältlich.

    Hier kaufen bei Amazon.de
    5Miele CM6350 OBSWMiele CM6350 OBSW

  • Erstklassige Kaffeequalität
  • Automatische Spülung des Milchschaumsystems
  • Leichte Einstellung
  • Features:5 out of 5 stars
    Zubereitung:5 out of 5 stars
    Qualität:3.5 out of 5 stars
    Preis:3 out of 5 stars
    Der Miele CM6350 OBSW Kaffeevollautomat bietet für 1.019,00 € großartige Funktionen, die herausragen. Dazu zählt u.a. das Auffüllen einer ganzen Kaffekanne oder "One Touch for Two".

    Hier kaufen bei Amazon.de
    6 Saeco SM5570/10 PicoBaristo DeluxeSaeco SM5570/10 PicoBaristo Deluxe

  • Große Vielfalt von Kaffeegetränken
  • Personalisierte Einstellungen
  • Automatische Reinigungssysteme
  • Features:4.5 out of 5 stars
    Zubereitung:4 out of 5 stars
    Qualität:4 out of 5 stars
    Preis:4.5 out of 5 stars
    Der Saeco SM5570/10 PicoBaristo Deluxe Kaffeevollautomat belebt den Tag mit gleich 12 Kaffeespezialitäten. Ansehnlicher Preis von 669,95 €.

    Hier kaufen bei Amazon.de
    7De'Longhi ECAM 23.420.SBDe'Longhi ECAM 23.420.SB

  • Viele individuelle Einstellungsmöglichkeiten
  • Ausgezeichnetes Preis- Leistungsverhältnis
  • Flüster-Kegelmahlwerk
  • Features:4 out of 5 stars
    Zubereitung:4 out of 5 stars
    Qualität:4 out of 5 stars
    Preis:5 out of 5 stars
    Der De'Longhi ECAM 23.420.SB Kaffeevollautomat für 359,99 € liefert flüsterleise feine Kaffeespezialitäten.

    Hier kaufen bei Amazon.de
    8Philips 3000 Serie HD8829/01Philips 3000 Serie HD8829/01

  • Fünf Getränke auf Tastendruck
  • Zwei Tassen gleichzeitig erhältlich
  • Herausnehmbare Brühgruppen
  • Features:4 out of 5 stars
    Zubereitung:4 out of 5 stars
    Qualität:4 out of 5 stars
    Preis:5 out of 5 stars
    Der Philips 3000 Serie HD8829/01 Kaffeevollautomat erfreut mit seinem effizienten Milchschäumgerät zum günstigen Preis von 329,95 €.

    Hier kaufen bei Amazon.de
    9Krups EA8108Krups EA8108

  • einfache Bedienung
  • TOP gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • steuerbare Milchmenge
  • Features:4 out of 5 stars
    Zubereitung:4.5 out of 5 stars
    Qualität:3.5 out of 5 stars
    Preis:5 out of 5 stars
    Der Krups EA8108 Kaffeevollautomat verspricht solide Eigenschaften und guten Kaffeegenuss zum Einstiegspreis von 232,95 €.

    Hier kaufen bei Amazon.de
    10Melitta Caffeo Solo E950-104Melitta Caffeo Solo E950-104

  • Kompakte Bauweise
  • Leichte Bedienung
  • Zwei verschiedene Getränke wählbar
  • Features:3 out of 5 stars
    Zubereitung:3.5 out of 5 stars
    Qualität:3.5 out of 5 stars
    Preis:4 out of 5 stars
    Der Melitta Caffeo Solo E950-104 Kaffeevollautomat ist die preisattraktive und platzsparende Lösung für kleine Haushalte. Auf Amazon schon für 289,00 € zu haben.

    Hier kaufen bei Amazon.de
    +Siemens TI923509DE EQ.9 s300Hi-End Extraplatz: Siemens TI923509DE EQ.9 s300

  • Extrem leise, kaum hörbare Mahlwerke
  • Erstklassiges Mahlwerk aus Keramik für gleichmäßig gemahlenes Kaffeepulver
  • Geschwindigkeit zum Brühen auswählbar
  • Features:5 out of 5 stars
    Zubereitung:5 out of 5 stars
    Qualität:5 out of 5 stars
    Preis:3.5 out of 5 stars
    Der Siemens TI923509DE EQ.9 s300 Kaffeevollautomat ist sensationell leise und wunderbar übersichtlich in der Bedienung. Kaffeevollautomaten-Hochklasse für 1.090,86 €.

    Hier kaufen bei Amazon.de

    Einzelberichte

    Welcher Kaffeevollautomat?

    Weitere Vollautomaten Einzelberichte

    Anleitungen und Rezepte

    In unserer Artikelserie erklären wir dir ausführlich den Aufbau und die Funktionen der Maschinen. Finde hier die wichtigsten Tipps im Umgang mit den Vollautomaten, erhalte spannende Rezeptideen und vieles mehr. Damit du am Ende mit dem Finger auf ein Modell zeigen und sagen kannst “Bester Kaffeevollautomat!” bieten wir dir alle hierfür brauchbaren Informationen.

    Hier geht’s los:

      Wir erklären Dir nun, worauf es bei der Wahl des richtigen Geräts ankommt und helfen dir, den für dich perfekten Vollautomaten zu finden. 

    Der Große Kaffeevollautomat Ratgeber 

    Wie funktionieren Kaffeevollautomaten?

    Das Funktionsprinzip eines Kaffeevollautomat ist recht einfach. Das Herz der Maschine besteht aus der Brüheinheit. Zunächst werden in der integrierten Kaffeemühle die Kaffeebohnen auf den gewünschten Feinheitsgrad gemahlen. Das Pulver wird zusammengepresst, während gleichzeitig in der Brüheinheit das Wasser erhitzt wird. Das heiße Wasser wird nun durch das Kaffeepulver gepresst und der Kaffee entsteht. Anpressdruck und Kontaktzeit spielen bei diesem Prozess eine große Rolle. Ist die Kontaktzeit zu lang, so werden zu viele Bitterstoffe aus dem Kaffeemehl herausgelöst und der Kaffee schmeckt bitter. Bei einer zu kurzen Zeit hingegen werden die Aromastoffe nicht in ausreichender Menge aus dem Pulver gelöst und der Kaffee schmeckt fade. Der Espressokaffee ist in der Regel die Grundlage für alle Kaffeegetränke, die von dem Kaffee-Vollautomaten zubereitet werden. Daher ist es auch wichtig, dass ein perfekter Espresso zubereitet wird, so dass jedes Kaffegetränk seinen optimalen Geschmack erhalten kann.

    Zusätzlicher Milchtank beim Kaffeevollautomat mit Milchbehälter

    Die meisten Kaffee-Vollautomaten sind auch zur Zubereitung von Kaffeegetränken geeignet, die mit Milch zubereitet werden. Dabei spielt der Milchschäumer bei den Kaffeevollautomaten ebenfalls eine wichtige Rolle. In der Regel ist ein solches System in der Maschine enthalten und die Milch wird von außen in einen dafür vorgesehen Behälter eingefüllt. Es gibt jedoch auch Geräte, bei denen der Milchschaum extern zubereitet wird. Entscheidet man sich ein Gerät mit einem integrierten Milchschäumer, so gilt es, nach jeder Nutzung zum Wohle ihrer Gesundheit den Behälter gründlich zu reinigen. Auf diese Weise kann man die Bildung von Bakterien verhindern, die sich hier an verbleibenden Michresten schnell bilden können.

    Weitere Bestandteile

    Ein weiterer Bestandteil des Kaffeevollautomaten ist die Pumpe. Diese hat die Aufgabe, das Wasser, auf ihrem weg Richtung Brühkammer zu unterstützen. Außerdem wird mit der Pumpe auch die Milch aus dem Behälter gesaugt. Nicht zuletzt ist die Steuerung des Kaffeevollautomaten maßgeblich bei dessen Funktionsweise. Bei den modernen Geräten gleicht das Bedienelement einer kleinen Computereinheit. Über ein elektronisches Display können die einzelnen Einstellungen vorgenommen werden. Die Steuerung des Gerätes erfolgt elektronisch, so dass bei jeder Zubereitung alle Einstellungsmöglichkeiten beachtet werden können.

    Funktionen beim Kaffeevollautomat Angebot

    Mit einem Kaffee-Vollautomaten kann man eine ganze Reihe von verschiedenen Kaffeegetränken zubereiten. Zur Grundausstattung gehört in der Regel:

    • Espresso: stark und aromatisch und mit kleinem Volumen
    • Cappuccino: Espresso-Kaffee mit aufgeschäumter Milch
    • Latte Macchiato: Espresso mit warmer Milch und Milchschaum
    • Milchkaffee: Kaffee mit hohem Milchanteil

    Diese Kaffeevarianten können bei Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumer auf Knopfdruck zubereitet werden.

    Funktions-Wahl beim Kaffeevollautomat

    Komfortable Auswahl beim Kaffeevollautomat an Kaffeespezialitäten ganz nach Geschmack.

    Zu denen Funktionen des Vollautomaten gehören natürlich die Wahlmöglichkeiten der einzelnen Kaffeevarianten. Außerdem kann man bei den meisten Maschinen über das digitale Display noch etliche weitere Informationen erhalten. So gibt der Vollautomat beispielsweise an, wenn Zutaten fehlen und informiert auch, sobald das Gerät gereinigt oder entkalkt werden muss. Nach dem Einschalten des Kaffee-Vollautomaten wird zunächst das System überprüft und dann erfolgt eine Aufwärmphase. Manche Geräte sind mit einer integrierten Zeitschaltuhr ausgestattet. Diese erlaubt es dem Benutzer, die Maschine für eine bestimmte Zeit betriebsfertig zu haben. So kann man morgens früh einige Minuten sparen.

    Vielfältige Zusatzfunktionen für individuelle Geschmäcker

    Eine beliebte Zusatzfunktion, über die viele Kaffeevollautomaten verfügen, ist der Bypass Dosierer. Dieser erlaubt es, anderes Kaffeepulver zu benutzen als das, was sich gerade im Bohnenbehälter befindet. Das ist praktisch, wenn man beispielsweise koffeinfreien Kaffee aufbrühen möchte, den Behälter jedoch mit Bohnen für einen Latte Macchiato gefüllt hat. Es ist dazu allerdings bereits gemahlenes Kaffeepulver notwendig. Für alle, die beim Aufbrühen von Cappuccino oder anderen Kaffeevarianten mit Milch Wert auf Schnelligkeit legen, ist das Duale Heizsystem von Vorteil. Hier werden Milch und Wasser unabhängig voneinander erhitzt. Beim Kaffeevollautomat Angebot, das nicht über diese Funktion verfügt, dauert der Prozess länger. Eine weitere Funktion ist die Temperaturkontrolle, die es erlaubt, die Temperatur des Getränks nach Wunsch einzustellen. Einige Benutzer wissen auch bei einer Kaffeemaschine die Tassenwärmer Funktion zu schätzen. Crema etwa hält sich in vorgewärmten Tassen besser. Während einige Vollautomaten über ein Wasserreservoir ausgestattet sind, das regelmäßig nachgefüllt wird, verfügen andere Geräte über einen Direktanschluss. Dieser ermöglichte es, den Kaffeevollautomaten direkt an die Hauswasserleitung anzuschließen und lästiges Nachfüllen von Wasser entfällt.

    Die wichtigsten Kaffeevollautomat Marken

    In so mancher Küche werden heute herkömmliche Kaffeemaschinen gegen Kaffeevollautomaten ausgetauscht. Entsprechend groß ist auch das Kaffeevollautomat Angebot der verschiedenen Hersteller. Dabei ist die Auswahl an Marken und Geräten bei Kaffeevollautomaten groß. Man kann davon ausgehen, dass man mit den Modellen der bekannten Haushaltsgeräte Marken stets den besseren Kauf macht. Zu den bekanntesten Herstellern gehören die folgenden:

    • DeLonghi Das italienische Traditionsunternehmen bietet ein großes Sortiment von Kaffee-Vollautomaten an. Dabei sind Geräte in jeder Preisklasse vorhanden. De’Longhi Kaffeevollautomaten, wie z.B. ESAM

      Primadonna gehen in Tests häufig als Sieger hervor und sind immer gut platziert.

    • Jura Die Marke Jura stammt aus der Schweiz und hat sich seit Jahren einen Namen für sehr hochwertige Kaffeeautomaten geschaffen. Allerdings liegt eine Vollautomat Kaffeemaschine von Jura auch meistens im oberen Preissegment. Die Marke steht für hohen Bedienungskomfort und Perfektion in der Kaffeequalität.
    • Saeco Bei Saeco werden bereits seit 1985 Kaffeevollautomaten hergestellt. Heute bietet das Unternehmen ausgereifte und zugleich günstige Kaffeevollautomaten an. Daher gelten Vollautomaten der Marke auch als echte Alternative zu den teureren Marken.
    • Melitta Der bekannte Kaffeespezialist Melitta hat kürzlich zahlreiche Kaffeevollautomat Modelle unter dem Markennamen Melitta Caffeo auf den Markt gebracht, die neben hoher Qualität auch durch ein formschönes Design überzeugen. Folgende Produktgruppen fallen u.a. darunter: Melitta Caffeo CI, Melitta Caffeo Barista, Melitta Caffeo Varienza, Melitta Caffeo Passione, Melitta Caffeo Solo. Die deutsche Marke besticht auch durch zuverlässige Technik.
    • Nivona Nivona ist eine relativ neue Marke, die erst vor 10 Jahren ins Leben gerufen wurde und sich der Produktion von Kaffee Vollautomaten widmet. Die Geräte mit Schweizer Design und deutscher Technik sind im unteren und mittleren Preissegment angesiedelt.
    • Krups Auch die deutsche Marke Krups stellt bereits seit einiger Zeit Kaffeevollautomaten her. Einige der Geräte zeichnen sich durch eine kompakte Bauweise aus, die sie auch für den Kleinsthaushalt geeignet macht.
    • Miele Die deutsche Marke Miele hat seit Jahrzehnten einen Ruf für solide, langlebige Haushaltsgeräte und auch die Kaffeeautomaten der Marke bilden da keine Ausnahmen. Eine solche Vollautomat Kaffeemaschine ist hochwertig verarbeitet und weist eine moderne Optik auf.

    So erkennt man die beste Vollautomat Kaffeemaschine

    Modellwahl des Kaffeevollautomat

    Die besten Modelle eines Kaffeevollautomats machen mehr aus ein und denselben Kaffeebohnen!

    Bei den Marken und auch bei den einzelnen Modellen der Kaffeevollautomaten gibt es zahlreiche Unterschiede. Heute erhält man einen Kaffeevollautomat günstig und darf zugleich einiges an Ausstattung erwarten. Meist sind bei den Geräten in der unteren Preisklasse jedoch auch etliche Abstriche im Bezug auf Bedienkomfort und Kaffeequalität zu erkennen. Daher empfiehlt es sich, vor dem Kauf die einzelnen Geräte zu vergleichen. Natürlich ist es auch wichtig zu entscheiden, welche Merkmale man sich persönlich von einem solchen Vollautomaten wünscht. Einige Spezialfunktionen können den Preis eines Gerätes in die Höhe treiben. Oft sind diese Funktionen für den eigenen Gebrauch jedoch nicht unbedingt wichtig. Deshalb lohnt es sich, hier gründliche Informationen über die verschiedenen Kaffeemaschinen-Modelle einzuholen, bevor man sich zum Kauf entscheidet. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Kaffeevollautomat Modellen beginnen schon beim Mahlwerk der integrierten Kaffeemühle. Die Geräte können mit einem Kegelmahlwerk oder auch mit einem Scheibenmahlwerk ausgestattet sein. Das Kegelmahlwerk wird in der Regel als hochwertiger betrachtet, weil beim Mahlen weniger Hitze ersteht. Auch können Kegelmahlwerke kompakter gestaltet werden. Allerdings laufen sie ein wenig lauter, als die Scheibenmahlwerke.

    Kaffeemaschine mit Mahlwerk aus welchem Material?

    Auch das Material, aus dem das Mahlwerk hergestellt ist, spielt eine Rolle. Die Mahlwerke bestehen heute meistens aus gehärtetem Stahl oder aus Keramik. Generell ist dem Keramik Mahlwerk der Vorzug zu geben, weil es den Kaffee weniger erwärmt. Der wichtigste Aspekt bei der Auswahl der Mahlwerks besteht allerdings darin, dass Kaffeemehl ausreichend fein gemahlen werden kann.

    Kaffeeautomat mit Mahlwerk und doppeltem Bohnenbehälter

    Mit dem Luxus eines doppelten Behälters für Kaffeebohnen bzw. -pulver kann jederzeit auf einen anderen Kaffeebohnengeschmack umgestiegen werden. Das ist praktisch für einen Haushalt mit mehreren Kaffee-Liebhabern, die unterschiedliche Geschmäcker besitzen. Auch für die koffeinfreie Tasse zwischendurch erspart man sich ein Austauschen des Behälter-Inhalts.

    Extras & Features

    Kaffeeliebhaber wünschen sich in der Regel einen Kaffeeautomaten, der ihnen einige Einstellungsmöglichkeiten erlaubt. Auf diese Weise können sie selbst unmittelbaren Einfluss auf die Qualität des Kaffees nehmen. In diesem Fall sollte man einen Vollautomat wählen der verschiedene sinnvolle Einstellungsmöglichkeiten aufweist. Dazu gehören beispielsweise die Menge der Kaffeebohnen die eingesetzt wird und deren Mahlgrad, die Brühtemperatur und die Wassermenge, die verwendet werden soll.

    Milchaufschäumsysteme

    Auch bei dem Milchaufschäumsystem gibt es je nach Maschine Unterschiede. Einige Vollautomaten besitzen einen integriertes Milchschäumer. Dabei fühlt man einfach Milch in ein dafür vorgesehenes Reservoir. Dann können solche Getränke, die mit Milch oder Milchschaum zubereitet werden, sofort aus der Kaffeemaschine mit Mahlwerk bezogen werden. So werden diese Kaffeevarianten stets mit gleichbleibender Qualität und schnell zubereitet. Andere Kaffeevollautomaten besitzen zwar ein Milchaufschäumsystem, doch ist dieses außen an dem Gerät angebracht. Die Milch kann bei vielen Geräten in einer Karaffe neben die Maschine gestellt werden. Andere Geräte sind mit einem Milchschlauch ausgestattet, über den man die Milch direkt aus der Packung zuleiten kann. Diese Version gestaltet sich bei der Reinigung und Pflege am praktischsten.

    Auch ein guter Vollautomat kommt nicht ohne Pflege aus!

    Wartung und Pflege spielen im Falle eines Kaffee-Vollautomaten-Kaufs ebenfalls eine wichtige Rolle. Darum empfiehlt es sich auch, Vergleiche und Testergebnisse einzusehen und dabei auf diese Details zu achten. In der Brüheinheit können beispielsweise Reste von Kaffeepulver verbleiben. Ein integrierter Milchbehälter wird ebenfalls gereinigt. Man kann Vollautomaten mit einer entnehmbaren Brüheinheit erhalten. Diese lassen sich leicht reinigen und es ist problemlos zu vermeiden, dass altes Kaffeepulver in der Brüheinheit Schimmel ansetzt und zu Problemen der Gesundheit führt. Bei einem Kaffeemaschine Vollautomat mit einem integrierten Milchaufschäumer sollte der Milchbehälter ebenfalls leicht zu entnehmen sein.

    Was bedeutet One Touch?

    Ein gut ablesbares Display erhöht ebenfalls den Bedienkomfort des Kaffeeautomaten. Eine übersichtlich gestaltete Programmauswahl trägt dazu bei, dass man vom ersten Tag an den gewünschten Vollautomat Kaffee problemlos zubereiten kann. Die meisten Kaffee-Vollautomaten kommen besitzen der Einfachheit halber Tasten, entweder in Form eines Display (One Touch) oder aber als analoge Tasten, um mit einem Klick das gewünschte Kaffeegetränk zu brühen.

    Weitere Auswahlkriterien beim Kaffeevollautomat

    Der Kaffeeauslauf ist ebenfalls ein Punkt, den man beachten sollte, wenn ein Kaffeevollautomat angeschafft werden soll. Zwar sind die Geräte stets für normale Kaffeetassen ausgelegt, möchte man jedoch hohe Tassen oder Gläser, die beispielsweise für Latte Macchiato benutzt werden, unter den Automaten stellen, können Probleme auftauchen. Deshalb ist es sinnvoll, auf einen Kaffeeauslauf zu achten, der in der Höhe verstellt werden kann. Einige Vollautomaten besitzen in ihrem Ausstattungs-Repertoire auch einen Wasserfilter. Es ist sinnvoll, ein solches Gerät anzuschaffen, falls man in einer Region mit stark kalkhaltigem Wasser lebt. Der Kaffee-Vollautomat ist zwar trotzdem regelmäßig zu entkalken, man kann mit dem Filter die Abstände jedoch verlängern. Die Leistung eines Kaffeevollautomaten wird in der Brühtemperatur und dem Wasserdruck gemessen. Um ein gutes Resultat zu erzielen, sollte die Brühtemperatur zwischen 90 und 95° C liegen. Der Druck mit dem das Wasser durch das Kaffeemehl gepresst wird, sollte etwa 9 bar betragen. Geräte, die diese Anforderungen nicht erfüllen, sollten nicht gekauft werden. Nicht zuletzt sind auch die Stromkosten beim Kaffeevollautomat immer wieder wichtig. Wird viel Vollautomat Kaffee gebrüht, so kann sich der Stromverbrauch durchaus summieren. Daher lohnt es sich, bei der Wahl des perfekten Vollautomaten auch auf ein energiefreundliches Gerät zu achten, das in eine gute Energieeffizienzklasse eingestuft ist.

    Bester Kaffeevollautomat – Prüfdatum bei Testsieger zu beachten

    Die Kaffeeautomat-Modelle entwickeln sich stetig weiter. Sicherlich kann man davon ausgehen, dass ein gut bewerteter Vollautomat in der Qualität und Verarbeitung gut ist. Ob aber das Funktionsspektrum Jahre später noch nicht überholt ist, ist eine andere Frage.

    Was kostet ein Kaffeemaschine Vollautomat?

    In diesem Video wird dir erklärt, wie sich die Unterschiede im Preis auf die Qualität der Automaten auswirken.

    Einen Kaffeevollautomat günstig kaufen?

    Bei den Kaffeevollautomaten gibt es eine sehr große Preisspanne. Von unter 300 Euro bis weit über 1.000 Euro sind viele Geräte erhältlich, die sich für den Haushalt eignen. Natürlich sollte man sich darüber im Klaren sein, dass mit den Preisunterschieden auch Unterschiede in der Qualität zu verzeichnen sind. Bei preiswerten Maschinen kann entsprechend nicht von der selben Ausstattung ausgegangen werden.

    Günstige Geräte können überraschend gut sein!

    Dennoch gibt es auch bei den Kaffee-Vollautomaten im unteren Preissegment gut Geräte, mit denen man zu Hause jede Art von Kaffee zubereiten kann. Dazu gehört beispielsweise auch ein Model der renommierten Marke Krups. Mit diesem Gerät kann ein recht guter Espresso Kaffee aufgebrüht werden und es ist auch leicht, Milch aufzuschäumen, obwohl die Ausstattung recht einfach ist. Im mittleren Preissegment zwischen 500 und 1.000 Euro findet man sehr viele ausgezeichnete Kaffeevollautomat Maschinen. Marken wie Siemens, Bosch, DeLonghi und auch die Edelmarke Jura bieten zu diesen Preisen Kaffeevollautomaten an, die mit allen modernen Features ausgestattet sind. Im Vergleich kann man in diesen Preisregionen ein ausgezeichnetes Gerät finden, mit dem der Vollautomat Kaffee zur vollen Zufriedenheit hergestellt werden kann.

    Vollautomaten fürs Büro

    Möchte man den Kaffeevollautomaten jedoch zum Einsatz im Büro benutzen, so sollte man noch etwas tiefer in die Tasche greifen. Die kommerziellen Maschinen sind für einen ständigen Einsatz ausgelegt und sind dann empfehlenswert, wenn täglich mehr als 30 Kaffeetassen abgenommen werden. Für ein solches Gerät sollte man durchaus 1.500 Euro planen.

    Geräte für die Gastronomie

    Steht der Kaffeevollautomat mit Milchbehälter beispielsweise in einer großen Kantine und die Abnahmemenge beträgt mehr als 150 Tassen am Tag, gibt es eine weitere Kategorie von Geräten. In solchen Fällen sind Preise bis zu 5.000 Euro zu erwarten.

    Solche Maschinen sind auf Dauerbetrieb eingestellt und mit besonders robusten Bauteilen ausgestattet, die bei einem Gerät für den Haushalt nicht notwendig sind. Auch zeichnen sich solche Vollautomaten meistens durch eine längere Garantiezeit und damit mehr gefüllte Tassen Kaffee aus.

    Unterschied zu Siebträger- und Kapselmaschinen

    Für Kaffeefreunde gibt es heute viele Spezialgeräte, mit denen Kaffee nach den eigenen Wünschen hergestellt werden kann. Außer dem Kaffeevollautomaten sind auch Siebträgermaschinen und Kapselmaschinen sehr beliebt. Es gibt jedoch einige wesentliche Unterschiede, die man bei der Entscheidung für den einen oder anderen Gerätetyp beachten sollte. Eine solche Maschine stellt in der Regel eine größere Anschaffung dar und die Entscheidung sollte daher wohl überlegt sein. Im Vergleich von einem Kaffeevollautomat mit einer Siebträgermaschine zeigt sich, dass sich der Vollautomat wesentlich einfacher bedienen lässt. Bei der Siebträger Maschine ist schon etwas Übung erforderlich, um den Espresso nach Wunsch zuzubereiten. Die Siebträger sind nur halbautomatisch und der Benutzer hat selbst dazu beizutragen, dass der Kaffee gelingt. In der Bedienung sind die Kapselmaschinen noch einfacher. Bei einem solchen Gerät kann man einfach nichts falsch machen, das geht allerdings auf Kosten des Geschmacks und der Umwelt. Bei einem Kaffee-Vollautomat ist eine konstante Qualität des Kaffees gewährleistet. Bei einer Siebträgermaschine kann man unter Umständen eine höhere Qualität des Kaffees erzielen, diese hängt jedoch von den Fertigkeiten des Benutzers ab. Auch bei der Kapselmaschine ist die Kaffeequalität konstant. Jedoch sind die beiden anderen Varianten in der Kaffequalität überlegen. Werden Kaffeevarianten mit Milch gewünscht, so kann bei einer Siebträgermaschine die Milchaufschäumdüse zu manuellem Aufschäumen genutzt werden. Bei diesem Vollautomat kann der Michaufschäumer integriert oder extern angebracht sein. Auch Kapselmaschinen können mit einem externen Milchaufschäumer raugestattet sein.

    Benutzerfreundlichkeit vs. Profigerät

    Benutzt man eine Siebträger Maschine, so benötigt man zusätzlich eine Kaffeemühle, um die Kaffebohnen zu Pulver zu verarbeiten. Vorgemahlenes Kaffeepulver ist für solche Maschinen weniger geeignet. Der Kaffee-Vollautomat besitzt eine integrierte Kaffeemühle, so dass die Bohnen lediglich in den Behälter hineinkommen. In manchen Fällen gibt es ein zusätzliches Fach für bereits gemahlenen Kaffee. Bei der Kapselmaschine ist das Mahlen des Kaffees nicht nötig, da die Kapseln bereits Kaffeepulver enthalten. Bei der Siebträgermaschine kann den Benutzer in vieler Weise Einfluss auf den Kaffee nehmen. Von der Wahl der Kaffeebohnen bis zum Druck und der Brühtemperatur können die perfekten Bedingungen für den Kaffee geschaffen Werden. Auch beim Vollautomaten kann man die Bohnensorte wählen. Andere Einstellungsmöglichkeiten sind von Modell zu Modell verschieden. Bei der Kapselmaschine ist es nur möglich, die vorgegebene Geschmacksvariante der Kapsel zu wählen. Nicht jeder Kaffeemaschine Vollautomat ist gleich schnell einsatzbereit. Bei den Siebträger Maschinen gibt es erhebliche Unterschiede und man kann mit einer Wartezeit zwischen drei und zwanzig Minuten rechnen. Vollautomat und Kapselmaschine sind jedoch in der Regel bereits nach ein bis zwei Minuten einsatzbereit. Bei allen drei Gerätetypen ist auf eine regelmäßige Reinigung zu achten. Dabei gilt es, die Maschine zu entkalken und von Kaffeefett zu befreien. Bei Vollautomaten mit einem integrierten Milchaufschäumer empfiehlt es sich außerdem der Milchbehälter nach jedem Gebrauch gereinigt werden. Auch gibt es Unterschiede beim Preis für einen Kaffee. Bei der Siebträger Maschine sowie bei dem Kaffeevollautomat hängt dieser von der Wahl der Kaffeesorte an und liegt zwischen 10 und 30 Cent pro Tasse. Die Kapseln haben stets einen Festpreis von 30 Cent.

    Vorteile von einem Kaffeemaschinen Vollautomat

    • Nicht umsonst entscheiden sich heute immer mehr Kaffeeliebhaber für einen Kaffeevollautomaten. Augenblicklich Kaffee zu erhalten ist für viele ein Luxus, den sie nicht mehr missen möchten. Trotzdem bieten die meisten Maschinen auch eine Reihe von Einstellungsmöglichkeiten, die dem Benutzer ebenso wie bei einer Siebträger Maschine die Möglichkeit bieten, direkten Einfluss auf die Zubereitungsart des Kaffees zu nehmen.
    • Einer der großen Vorteile der Kaffee- Vollautomaten ist die hohe Flexibilität, die sie dem Benutzer beim Zubereiten verschiedener Kaffeevarianten gewährt. Die meisten Kaffee- Vollautomaten können neben Espresso auch Kaffeespezialitäten wie Cappuccino, Milchkaffee oder Crema auf die gleiche simple Weise zubereitet werden.
    • Darüber hinaus ist es mit einem Vollautomaten auch möglich, nur eine Tasse Kaffee herzustellen. Genauso können aber auch mehrere Tassen hintereinander aufgebrüht werden. So kann man die Kaffeespezialitäten allein ebenso genießen, wie in Gesellschaft. Die Kaffeespezialität läuft aus dem Auslauf direkt in das bereit gestellte Gefäß, so dass jedes Getränk unmittelbar zum Genuss fertig ist.
    • Dabei kann man als Benutzer die Bohnensorte wählen, die man vorzieht und auch öfter einmal neue Sorten ausprobieren. Manche Maschinen bieten sogar zwei Behälter für unterschiedliche Bohnen an, oder offerieren auch die Möglichkeit, auf Wunsch Kaffeepulver zu benutzen. So kann beispielsweise schnell ein koffeinfreier Kaffee serviert werden, während das Gerät weiterhin mit den normalen Bohnen gefüllt bleibt.
    • Mit dem Kaffee-Vollautomat erzielt man ein erstklassiges Aroma, das mit einer Portionsmaschine oder Filterkaffee nicht erreicht werden kann. Dazu trägt natürlich auch das frische Kaffeepulver bei, das für jeden Brühvorgang gemahlen wird. Wer sich also optimalen Kaffeegenuss wünscht, ohne dabei ein professioneller Barista sein zu müssen, ist mit einem guten Vollautomaten gut bedient.
    • Die Extraktion des Aromas aus dem Kaffeepulver erfolgt bei den Kaffeevollautomaten recht schnell. Daher dauert es auch nur kurze Zeit, bis man seinen Kaffee erhält. Dazu wird heißes Wasser mit hohem Druck durch das perfekt gemahlene Kaffeepulver gedrückt. Dieses Brühverfahren sorgt auch dafür, dass nur wenige Bitterstoffe in den Kaffee gelangen. So entsteht ein milderes Aroma und ein bekömmlicherer Kaffee. Entstehende Bitterstoffe durch die Röstung sind für die Gesundheit allerdings unbedenklich, sondern nur auf Grund eine Frage des Geschmacks.
    • Hat man Gäste, so ist es ein leichtes, jedem Anwesenden eine Kaffee Spezialität ganz nach Wunsch zu servieren. Der Kaffeevollautomat kann für jeden ein anderes Getränk produzieren. Wer sich gerne Kaffeebesuch einlädt, kann mit einem solchen Gerät Gäste auf optimale Weise verwöhnen. Wer den Vorteil der Vielfalt und Einfachheit bei der Bedienung genießen möchte, kommt heute um einen Kaffee-Vollautomaten nicht herum.

    Nachteile der Kaffeeautomaten

    • Bei allen Vorteilen gibt es natürlich auch bei den Kaffeevollautomaten einige Nachteile. Dazu gehören die relativ hohen Anschaffungskosten. Die Geräte in der niedrigeren Preisgruppe ermöglichen es dem Benutzer meistens nicht, von allen Vorteilen zu profitieren, die ein solches Gerät zu bieten hat.
    • Die Mengen, die gleichzeitig mit einem solchen Gerät hergestellt werden können, sind relativ gering. Zwar können einige Kaffee-Vollautomaten zwei Tassen Kaffee aufbrühen, es ist jedoch kaum möglich, eine ganze Kanne Kaffee zuzubereiten. Für die große Kaffeetafel ist man daher mit der altbewährten Kaffeemaschine besser beraten.
    • Für den Brühvorgang muss  ein hoher Druck und eine hohe Temperatur erzielt werden. Daher ist der Stromverbrauch bei einem Kaffeevollautomaten auch in der Regel höher, als bei einer normalen Kaffeemaschine mit Mahlwerk. Auch sind die Reinigungsarbeiten aufwendiger. Die Geräte sind außerdem recht groß und nehmen in der Küche viel Platz ein.

    Häufig gestellte Fragen

    Wie wird die Maschine gereinigt und entkalkt?

    Der Kaffeevollautomat muss regelmäßig gereinigt werden, um die Bildung von Keimen und Schimmel zu vermeiden und ihrer Gesundheit willen. Für jedes Gerät findet man in der Bedienungsanleitung ausführliche Anweisungen zur Reinigung. Doch gibt es einige grundsätzliche Richtlinien, die für alle Kaffeevollautomaten gelten. Das Gerät sollte täglich von außen gereinigt werden, wobei Abtropfgitter und Auffangschale besondere Aufmerksamkeit erhalten sollten. Darüber hinaus sollte der Wassertank täglich ausgespült und gut getrocknet werden. Der Tresterbehälter, in dem das gebrauchte Kaffeemehl aufbewahrt wird, ist ebenfalls täglich zu reinigen. Der Milchaufschäumer muss jeden Tag gereinigt werden, wenn er eingesetzt wurde. Dort besteht eine besondere Gefahr für die Bakterienbildung. Die Brühgruppe sollte einmal in der Woche gereinigt werden. Ist die Brühgruppe fest eingebaut, so weist der Vollautomat in der Regel ein Reinigungsprogramm auf, bei dem bestimmte Chemikalien zugesetzt werden müssen. Brühgruppen, die sich entnehmen lassen, werden unter fließendem Wasser abgespült. Das Entkalken sollte regelmäßig stattfinden, um ein konstantes gutes Funktionieren des Gerätes zu garantieren und auch um dessen Lebenserwartung zu erhöhen. Wie oft entkalkt werden muss, hängt davon ab, on der Vollautomat mit einem Filter fürs Wasser ausgestattet ist, oder nicht und wie kalkhaltig das Wasser ist, das gebraucht wird. Man sollte den Entkalker einsetzen, der vom Hersteller empfohlen ist, da dessen Zusammensetzung den Komponenten dem Vollautomaten nicht schadet. Falsche Entkalker können oft zu erheblichen Schäden führen.

    Welcher Kaffee ist geeignet?

    Grundsätzlich können alle gerösteten Kaffeebohnen in einem guten Kaffeevollautomaten genutzt werden. Dabei kommt es hauptsächlich auf den persönlichen Geschmack an. Es gibt jedoch einige Ausnahmen. Stark ölhaltige Sorten sind weniger geeignet, das sich das Mahlwerk durch das austretende Öl verstopfen kann. Spanische oder Torrefacto Röstungen sollten vermieden werden. Diese Bohnen sind mit Zucker karamellisiert, um die Bitterstoffe zu überspielen und verkleben das Mahlwerk.

    Für wen lohnt es sich?

    Der Kaffee-Vollautomat ist für jeden Kaffeeliebhaber sinnvoll, der oft und gerne auch zu Hause unterschiedliche Kaffeegetränke wie Espresso, Cappuccino oder Macchiato genießt. Diese Spezialitäten lassen sich, ohne das Herunterdrücken einer Presse etwa mit nur einem Klick herbeizaubern. Da man mit den Geräten eine einzelne Tasse aufbrühen kann, lohnen sie sich auch für den kleinen Haushalt. Ein Platzproblem sollte es nicht geben, da die Geräte nicht mehr Platz in der Küche als eine Mikrowelle bspw. benötigen. Leitungsstärkere Geräte sind auch ausgezeichnet für das Büro geeignet. Sie bieten den Mitarbeitern die Möglichkeit, guten Kaffee nach dem eigenen Wunsch zuzubereiten und gelten als Vorteil, der am Arbeitsplatz hoch geschätzt wird.

    Welches Gerät für geringen Platz?

    Auch für Menschen mit überschaubarem Wohnraum ist der Luxus eines Kaffeevollautomaten realisierbar. Es gibt dafür entsprechend kleinere Modelle. Ein paar Abstriche müssen natürlich bei entsprechend geringem Volumen gemacht werden, wie ein kleiner Wassertank und auch ein Kaffeevollautomat mit Milchbehälter ist dann nicht mehr drin. Für jeden Bedarf dürfte es entsprechende Lösungen geben und in unserem stets aktualisierten Vergleich findet sich auch immer wieder ein kleiner Kaffeevollautomat. Im Single Haushalt ist meistens nur wenig Platz vorhanden, so dass ein großer Kaffeevollautomat unpraktisch sein kann. Man kann jedoch auch kompaktere Geräte kaufen, die weniger Bohnen und Wasser fassen. Da im Einpersonenhaushalt auch weniger Kaffee aufgebrüht wird, spielt das geringere Fassungsvermögen kaum eine Rolle. Marken wie DeLonghi bieten ausgezeichnete Kaffee-Vollautomaten im kompakten Format an, die perfekt für Singles geeignet sind.

    Welche Marken einer Vollautomat Kaffeemaschine sind die besten?

    Die Schweizer Marke Jura genießt generell den Ruf als die beste Kaffeevollautomaten Marke. Die Marke stellt etliche verschiedene Geräte her, die für den Hausgebrauch aber auch für den kommerziellen Einsatz genutzt werden. Beste Testergebnisse weisen auch immer wieder Marken wie De Longhi oder Saeco auf.

    Wo am besten Kaffeevollautomat kaufen?

    Kaffeevollautomaten sind im Einzelhandel erhältlich und können auch über das Internet bezogen werden. Beim Kauf im Internet hat man den Vorteil, dass man leicht Vergleiche zwischen den einzelnen Modellen anstellen kann. Wer online einen Kaffeevollautomat kaufen möchte findet dort auch meist günstigere Preise. Auch herrscht ein kulantes Rückgaberecht beim Kauf im Internet.

    Welcher Vollautomat ist am leisesten?

    Die Lautstärke hängt in erster Linie von dem Mahlwerk der integrierten Kaffeemühle ab. Einige Geräte sind mit Kegelmahlwerken aus Keramik ausgestattet. Diese Mahlwerke machen in der Regel die wenigsten Geräusche. Scheibenmahlwerke aus gehärtetem Stahl liefern zwar eine gute Mahl-Qualität, sind dafür aber auch sehr laut. Deshalb sollte man auf das Mahlwerk achten, wenn man sich ein besonders leises Gerät wünscht.

    Fazit

    Kaffeevollautomaten werden heute stets beliebter und sind bereits in vielen Haushalten zu finden. Sie zeichnen sich durch eine Vielseitigkeit beim Zubereiten unterschiedlicher Kaffeearten aus und sind außerdem besonders leicht zu bedienen. Mit einem solchen Gerät erhält man die gewünschte Kaffeespezialität in Sekundenschnelle. Viele Anbieter haben heute unterschiedliche Produkte im Angebot. Die Unterschiede in Preis, Leistung und Qualität sind hoch, so dass es sich empfiehlt, einen gründlichen Vergleich vorzunehmen, bevor man sich für eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk entscheidet. Man kann davon ausgehen, dass Geräte der bekannten Marken eine höhere Qualität und auch einen besseren Service bieten. Auch günstige Kaffeevollautomaten können dabei mitunter überraschend viel Features bereithalten. Es ist wichtig, schon im Vorfeld zu überlegen, welche Funktionen man sich von dem Kaffee-Vollautomaten wünscht. So kann man die Auswahl leichter eingrenzen und ein Gerät mit einem optimalen Prei- Leistungsverhältnis finden, das den eigenen Bedürfnissen entspricht.

    • War dieser Beitrag hilfreich? Bewerte jetzt!

    • Ja   oder   Nein
    • 19 von 20 Leser fanden diesen Artikel hilfreich
    • (Entspricht einer Bewertung von 4.75 / 5)
    Menü
    Like uns auch hier