Startseite » Kaffee Blog » Latte Art

Latte Art Anleitung – So gelingt die Kunst mit Milchschaum

Bei Latte Art handelt es sich um die Kunst, ein ausgefallenes Muster mit dem Milchschaum auf die Oberfläche des Kaffees zu bringen. Bei der Milchkunst, wie Latte Art übersetzt heißt, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Beliebt sind hier Motive wie Tulpe, Farnblatt oder Herz. Aber auch ausgefallenere und aufwändigere Motive sind bei den Baristi beliebt.

In Kürze:

  • Entscheidend für erfolgreiche Latte Art ist ein perfekter Milchschaum und ein guter Espresso
  • Die beliebten Grundfiguren auf dem Kaffee sind Farnblatt, Tulpe und Herz
  • Schablone oder Latte Pen können bei einem Motiv helfen
  • Latte Art kommt bei Caffè Latte und Cappuccino zur Anwendung
Latte Art

Was ist Latte Art?

Auf der Kaffeeoberfläche wird bei Latte Art wie auf einer Leinwand gemalt. Bei dem verwendeten Material handelt es sich allerdings nicht um Farben, sondern um die aufgeschäumte Milch, die den Kaffee verfeinern soll. Die Grundlage für die Art auf dem Kaffee ist ein Espresso.

In den Espresso wird die perfekt aufgeschäumte Milch mit einer ganz bestimmten Technik eingegossen. Mit der nötigen Übung können schöne Bilder auf dem Kaffee entstehen.

Der Begriff Latte Art setzt sich zusammen aus dem italienischen Wort Latte für Milch und dem englischen Wort Art für Kunst. So heißt das Verfahren nichts anderes, als Kund mit Milch zu gestalten. Die Milchkunst auf dem Cappuccino oder Milchkaffee wurde in den letzten Jahren immer populärer.

Video: Die Grundlagen

Latte Art und Third Wave Coffee

Bei der Bezeichnung Third Wave Coffee handelt es sich um einen Begriff aus der Kaffeekultur Amerikas. So ist die „First Wave Coffee“ im 19. Jahrhundert anzusiedeln, als viele Menschen sich das Kaffeetrinken leisten konnten.

Bei der zweiten Welle handelte es sich die Entstehung der Kaffeebars in den 1960er und -70er Jahren. Hierdurch wurden Kaffeespezialitäten mit Milch bekannter.

Die Third Wave Coffee ist nun die dritte Welle, die seit den 1990er-Jahren aufgekommen ist. Sie legt den Fokus auf die speziellen Zubereitungsarten. Dabei wird auch besonders auf die Anbaugebiete und die Röstung geachtet. Latte Art ist ein neuer Trend der Third Wave Coffee.

Auf welche Getränke kommt Latte Art?

Als Grundstein steht der Espresso für die Getränke, auf denen die Kunst entstehen soll. So sind Cappuccino und Espresso Macchiato die beliebtesten Getränke mit Latte Art. Aber auch Caffè Latte oder Flat White eignen sich, um Motive zu gestalten.

Welche Techniken gibt es?

Latte Art wird prinzipiell in drei unterschiedliche Techniken aufgeteilt:

  • Klassisches Eingießen (Pairing)
  • Erstellen von 3D-Formen
  • Zeichnen mit Werkzeugen, wie dem Latte Art Pen (Etching) und weiteren Hilfsmitteln

Tipp: Diese Techniken werden heute auch gerne kombiniert, um noch interessantere Motive herzustellen.

Latte Art Zutaten, Zubehör & Hilfsmittel

Für die Zubereitung von Latte Art gibt es verschiedenes Zubehör und Tools, die ein Barista für die Kunst des Milchschaums verwenden. Zudem gibt es ein Hilfsmittel, dass zu jeder Latte Art gehört. Wir stellen die wichtigsten Utensilien nun genauer vor.

Das Milchkännchen – das wichtigste Utensil überhaupt

Milchkännchen für Latte Art
Das Milchkännchen ist das entscheidende Werkzeug für das Pairing

Für die Zubereitung von Latte Art ist ein Barista- oder Milchkännchen aus Edelstahl unverzichtbar. Gerade der Edelstahl Pincher bietet viele Vorteile, wie eine gute Reinigung und das Erfühlen der passenden Temperatur der aufgeschäumten Milch.

Wichtig: Eine Ausgusstülle muss vorhanden sein, damit die Muster gemalt werden können.

Das Volumen der Milchkanne beträgt idealerweise zwischen 350 ml für eine Tasse und 500 ml für zwei Tassen Cappuccino.

Latte Art Pen zum Zeichnen von Muster

Um nach dem Einfüllen des Milchschaums das Motiv fertig zu stellen, eignen sich verschiedene Hilfsmittel, mit denen du den Schaum auf der Oberfläche in verschiedene Richtungen ziehen und somit malen kannst. Neben dem Latte Art Pen bieten sich auch die Folgenden an:

  • Holzspieße
  • Spatel
  • Stricknadeln
  • Manchmal wird auch Zahnarztbesteck genutzt

Tipp: Du kannst hier eigentlich alles Ähnliche nutzen, wichtig ist das eine dünne Ende, mit dem du den Schaum ziehst.

Lebensmittel zum Verschönern

Kakaopulver kennst du wahrscheinlich von deinem normalen Cappuccino mit Milchschaum ohne Art. Diesen kannst du auch vorsichtig über das Muster streuen. Erfahrene Baristas nutzen zudem für ihre Art auch noch Schokosauce oder Lebensmittelfarben.

Welchen Kaffee / Espresso brauchst du für Latte Art?

Eine dichte Crema ist gut für das Gelingen der Motive geeignet. Daher ist ein niedriger Ölgehalt der verwendeten Espressobohne wichtig, um eine stabile und dicke Crema zu erhalten. Ein Robusta-Anteil in der gewählten Espressomischung ist daher ideal.

Was ist die perfekte Milch für Latte Art?

Die perfekte Milch hat einen hohen Fettanteil. So eignet sich hier Vollmilch mit einem Fettgehalt von 3,5 %. Aber auch Veganer müssen auf ihre Kunst auf dem Kaffee nicht verzichten. Denn von den veganen Milchprodukten eignen sich sowohl Mandel- als auch Sojamilch, die beim Milch aufschäumen die gleiche Konsistenz erhalten.

Wie macht man den perfekten Milchschaum?

Milchschaum für Latte Art zubereiten

Damit die Kunst mit der Milch überhaupt gelingen kann, ist es wichtig, die richtige Konsistenz für den Milchschaum zu erhalten. Dieser darf für Latte Art nicht zu voluminös und fest sein.

Mit einem regulären Milchaufschäumer ist das kaum möglich. Verwende also hierfür die Milchschaumdüse deiner Siebträgermaschine.

Ein perfekt zubereiteter Milchschaum ist ein leicht sämiger und feinporiger Mikroschaum.

Achte darauf, die Milch bis zur idealen Sämigkeit zu schäumen. Ist dies gelungen, muss zügig das Bild auf dem Espresso gestaltet werden, denn die benötigte Konsistenz des Schaums hält sich nur etwa 30 Sekunden, danach teilt er sich in eine dicke Schaumschicht und Milch und ist so für weitere Kunstwerke unbrauchbar.

Milch auf die richtige Temperatur erhitzen

Die Milch wird direkt dem Kühlschrank entnommen, damit das Verfahren des Aufschäumens so lange wie möglich erfolgen kann. Ist die Milch warm, geht es deutlich schneller und der perfekte Schaum kann nicht gelingen.

Die Milch wird so lange aufgeschäumt, bis sie eine Temperatur von etwa 60 ° Celsius erreicht ist. Dies kannst du durch Anfassen der Milchkanne prüfen, diese ist dann zu heiß um angefasst zu werden.

Milch ziehen und rollen

Das Ziehen und Rollen ist wichtig für den perfekten Milchschaum. Wurde die Milch in die Kanne gegeben, wird die Dampflanze eingetaucht und der Dampfhahn geöffnet. Die Lanze sollte sich knapp unter der Oberfläche der Milch befinden. Es entsteht ein kratzendes Geräusch.

Nun wird die Kanne so weit angehoben, dass die Dampflanze weiter eintaucht. Die Milch gelangt hierdurch in eine rollende Bewegung:

  • Bei zu viel Schaum wurde zu viel Luft gezogen
  • Das passiert, wenn die Dampflanze zu schnell tief in die Milch geführt wird
  • Versuchen, den Schaum wieder einzufangen und mit rollen zu lassen
  • Keine weitere neue Luft ziehen
  • Bei einem korrekten Ablauf ist ein leises Zischen zu hören
  • Ein lautes Zischen weist darauf hin, dass zu viel Luft gezogen wird
  • Wenn kein Zischen zu hören ist, wird zu wenig Luft gezogen, weil die Dampflanze zu tief in der Milch ist

Es muss so lange aufgeschäumt werden, bis eine sämige Konsistenz entsteht und die richtige Temperatur erreicht wird. Dann wird der Dampfhahn geschlossen und der Schaum in der Kanne sollte sofort verarbeitet werden.

Direkt nach dem Aufschäumen solltest du die Dampflanze mit einem feuchten, sauberen Tuch reinigen und das Ventil nochmals kurz öffnen, damit die Reste der Milch entweichen können.

Latte Art Zubereitung

Kunst mit Milchschaum

Benötigte Zeit: 15 Minuten.

Unsere Latte Art Anleitung

  1. Espresso zubereiten

    Essenziell ist es, dass du vor dem Milch aufschäumen den Espresso zubereitest, damit dieser bereits fertig in der Tasse ist, wenn deine Milch aufgeschäumt ist. Denn für die Latte Art bleibt dir nur noch ein kleines Zeitfenster von etwa 30 Sekunden, in dem du die perfekte Kunst auf den Kaffee bringen kannst.

  2. Milch aufschäumen

    Im zweiten Schritt schäumst du die Milch genauso auf, wie es oben bereits beschrieben wurde. Vor dem Aufschäumen ist es noch wichtig, die Dampflanze kurze zu öffnen, damit Kondenswasser entweichen kann. Um Spritzer zu vermeiden, kann ein Tuch um die Lanze gelegt werden.

  3. Milch polieren

    Wichtig ist es nun, dass du das Kännchen nicht abstellst. Kreisende Bewegungen mit der Kanne lassen die Milch gleichmäßig schwenken. Siehst du Blasen auf der Oberfläche, solltest du die Kanne auf dem Tisch kurz aufklopfen. Verschwinden die Blasen hierdurch nicht, wurde ein Fehler beim Milch aufschäumen gemacht.
    Der fertige Schaum ist eine an der Oberfläche leicht glänzende, cremigen und feinporigen Schaum.

  4. Muster gestalten

    Bei dem Herz handelt es sich um das einfachste Muster der Latte Art. Du nimmst die Tasse mit dem fertigen Espresso am Griff und hältst sie leicht schräg. So kannst du verhindern, mit dem Schnabel der Kanne an die Kaffee-Oberfläche zu stoßen.
    Ausgießen solltest du immer im 90°-Winkel zum Kannengriff. Von etwas weiter oben gießt du den Milchschaum mit einem dünnen und konstanten Strahl in die Tasse im unteren Drittel. Der Schaum muss unter die Crema fließen, die Oberfläche in der Tasse braun bleiben.

  5. Zeichnen

    Gehen wir von dem Herz-Motiv aus, dass du nun zeichnen möchtest. Nun musst du die Kanne so weit absenken, bis die Oberfläche in der Tasse weiß wird. Dabei bleibst du mit dem Ausguss weiterhin im unteren Tassen-Drittel. Jetzt die Kanne langsam in die Mitte der Tasse führen. Dann wird so lange weiter gegossen, bis die Tasse voll ist.

  6. Abziehen

    Damit nun das Herz-Motiv entstehen kann, wird die Kanne immer noch mit dünnem und konstanten Strahl aus dem unteren Drittel über der Tasse nach oben bewegt. Hierdurch entsteht die dünne Herzspitze. Das Herz ist insgesamt fertig.

  7. Tasse absetzen

    Damit das gelungene Herzmotiv nun nicht in der Tasse verläuft, musst du diese vorsichtig auf eine gerade Linie führen und absetzen. Wenn du magst, kannst du noch vorsichtig ein wenig Kakaopulver darüber streuen, wie du es vom Cappuccino mit einfach aufgeschäumter Milch kennst.

Latte Art Motive

Video: Die Grundmotive Herz, Tulpe und Rosetta

Weitere Motive

Latte Art Motive
Eine Auswahl einiger Latte Art Motive für Fortgeschrittene

Neben Blatt, Tulpe und Herz gibt es noch viele andere Motive, die in Videos oder Bildern gezeigt werden:

  • Für Weihnachten Christbaum, Schneemann oder Rentier
  • Schwan
  • Bär
  • Elefant
  • Spinnennetz

Dabei handelt es sich lediglich um Anregungen. Der Fantasie sind bei den Verzierungen keine Grenzen gesetzt. Du kannst und solltest dir für deine persönlichen flüchtigen Kunstwerke eigene Motive ausdenken und gestalten. Mit dem hier vorgestellten Wissen bringst du bereits alle Voraussetzungen mit, um deine eigenen Kreationen zu entwerfen.

Letztes Update: 7. Juni 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.