De’Longhi ECAM 23.420.SB Kaffeevollautomat Test Vergleich 2024

Der Budget Vollautomat De’Longhi ECAM 23.420.SB bietet erstaunlich viel für den günstigen Preis.

Mit dem integrierten Milchaufschäumer kannst du manuell auch Milch aufschäumen. Also ist immerhin alles dabei, um Kaffeespezialitäten wie Cappuccino zwar manuell, aber dennoch leicht zubereitet werden können.

De’Longhi ECAM 23.420.SB: Solides Mahlwerk für guten Espresso

  • Attraktives Design
  • Individueller Kaffeegenuss durch viele Einstellungsmöglichkeiten
  • Leichte Bedienung
  • Übersichtliches Display
  • Mahlwerk mit 13 Einstellungsmöglichkeiten
  • Kaffeeausfluss höhenverstellbar
  • Keine Vorrichtung zum Erwärmen von Tassen vorhanden
  • Keine dauerhafte Uhrzeitanzeige auf dem Display
De'Longhi ECAM 23.420.SB
564,55€
*Preise Stand: 17. Mai 2024 9:22
Technische Details
GehäusematerialKunststoff
Farben/DesignsSilber/Schwarz
Maße23,8 x 43 x 33,8 cm
Gewicht9 kg
Display und Touch-FunktionLCD-Display, keine Touch-Funktion
App-KompatibilitätKeine App-Kompatibilität
Wassertankkapazität1,8 Liter
WasserfilterJa
AuslaufhöhenverstellbarkeitJa, 86 – 142 mm
MahlwerkKonisches Stahlmahlwerk
Mahlgrad Einstellungen13 Stufen
Bohnenfachkapazität250 g
KaffeepulvernutzungJa
Getränkeauswahl auf KnopfdruckJa
Kaffee-Stärke und Temperatur einstellbarJa
2-Tassen-FunktionJa
Heißwasser- und Heiße-Milch-FunktionJa
Milchschaum-FunktionJa
MilchsystemtypManuell
GetränkevielfaltEspresso, Kaffee, Cappuccino, Heißes Wasser
Abnehmbare BrühgruppeJa
GetränkemengeneinstellungJa
Reinigungs- und EntkalkungsprogrammeJa
Bedienungsanleitung

Hier findest du die englische Bedienungsanleitung des ECAM von De’Longhi.

Um frisch gemahlenes Kaffeepulver für einen authentischen Espresso bereitzustellen, ist die De’Longhi ECAM 23.420.SB mit einem integrierten Mahlwerk und einem Bohnenbehälter ausgestattet.

Für jede einzelne Tasse werden die Bohnen zunächst frisch gemahlen, sodass sich das Aroma der Bohnen erst dann entfaltet, wenn der Kaffee zubereitet wird.

Das konische Stahlmahlwerk dieses Kaffeevollautomaten ist leistungsstark und kann relativ genau eingestellt werden. Es sind insgesamt 13 Einstellungsmöglichkeiten wählbar, um den Mahlgrad individuell an die Kaffeebohnen und das gewünschte Ergebnis anzupassen.

Die feinste Einstellung ist für einen hochwertigen Espresso fein genug. Mit dem exakt arbeitenden Mahlwerk können gute und recht gleichmäßige Ergebnisse erzielt werden, wenn auch eine genauere Einstellung wünschenswert wäre.

Bei dem Mahlwerk kommt ein schlauchloses System zum Einsatz. So bleibt kaum Kaffeemehl im Mahlwerk hängen und der Geschmack des Espressos wird nicht beinträchtigt.

Ausstattung und Funktionen der De’Longhi Maschine

Die Temperatur wird bei diesem Kaffeevollautomaten durch ein Thermoblock-System mit einer elektronischen Temperaturkontrolle gesteuert. Die Brühtemperatur kann durch dieses System relativ konstant gehalten werden.

Bei jedem Durchlauf wird nur so viel Wasser erhitzt, wie zur Zubereitung des gewählten Getränks nötig ist. Daher können ein geringer Energieverbrauch und eine kurze Zubereitungszeit erzielt werden.

Hinweis: Mit dem De’Longhi Kaffeevollautomaten können auch zwei Tassen Kaffee auf einmal zubereitet werden.

Der Espresso kann mit diesem Gerät durch einfachen Knopfdruck in unterschiedlicher Stärke aufgebrüht werden. So kannst du deinen Kaffee individuell gestalten.

Beim Mahlen der Bohnen solltest du eine feine Einstellung wählen. Die Werkseinstellung des Mahlwerks ist auf der Stufe fünf und du solltest für Espresso eine feinere Stufe wählen.

Einfache Bedienung überzeugt

Die Einstellungen können bei diesem Gerät einfach und intuitiv vorgenommen werden. Der Kaffeevollautomat verfügt über automatische Reinigungsprogramme, mit denen man das Gerät hygienisch sauber halten kann.

An der vorderen Seite befindet sich an der Kaffeesatzbehälter, der zusammen mit der Wasserauffangschale entnommen und leicht entleert und unter fließendem Wasser gespült werden kann.

Bei diesem Kaffeevollautomaten kannst du die Brühgruppe recht leicht entnehmen. Das bietet einen großen Vorteil bei der täglichen Reinigung, da Reste von Kaffee und Kaffeemehl schnell durch einfaches Ausspülen entfernt werden können.

Eine gute Hygiene bietet auch einen optimalen Kaffeegeschmack. Zum Entnehmen der Brühgruppe brauchst du lediglich eine Klappe zu öffnen, die sich hinter dem Wassertank befindet.

Der Milchaufschäumer sollte nach jeder Anwendung gereinigt werden. Denn an Milchresten an der Dampflanze können sich schnell Bakterien ansetzen.

Um das zu vermeiden, kannst du einfach Dampf durch die Milchschaumdüse laufen lassen und sie dann von außen mit einem nassen Lappen abwischen.

Achtung: Sei vorsichtig, dass du dich dabei nicht am heißen Wasserdampf verletzt.

Bei diesem Gerät kann ein Wasserfilter einfach eingeschraubt werden. Wird der Kaffeevollautomat mit hartem Wasser betrieben, so empfiehlt sich der Einsatz eines Filters.

Wer hingegen über weiches Leitungswasser verfügt, oder das Gerät ausschließlich mit Flaschenwasser betreibt, kann auf den Wasserfilter auch verzichten.

Du kannst dich beim örtlichen Wasserwerk nach der genauen Wasserhärte deiner Wohngegend erkundigen. Diese Wasserhärte kann dann in den Kaffeeautomaten einprogrammiert werden, sodass ein nötiger Filterwechsel oder Entkalken angezeigt werden kann. So schützt du deine Maschine optimal.

Neben dem Bohnenbehälter bietet dieses Gerät auch noch ein zusätzliches Schubfach, über das du bereits gemahlenes Kaffeemehl einfüllen kannst.

Tipp: Das Extrafach ist praktisch, wenn du gelegentlich auch koffeinfreien Kaffee zubereiten möchtest, oder du zwischendurch eine neue Kaffeesorte probieren möchtest.

Video: Espresso Zubereitung mit dem ECAM 23 420 SB

Für wen eignet sich der De’Longhi ECAM 23.420.SB Kaffeevollautomat?

Der Kaffeevollautomat von De’Longhi ist für Personen geeignet, die vorrangig Espresso und Kaffeegetränke ohne Milchschaum trinken.

Durch die manuelle Zubereitung von Milchschaum ist es deutlich aufwendiger, mit dem De’Longhi Ecam Cappuccino oder Latte Macchiato zuzubereiten wie bei den automatischen Milchsystemen einiger größerer Modelle.

Mit einem Wassertank, der annähernd zwei Liter fasst, ist dieser Automat auch für kleinere Büros eine kostengünstige Wahl. Die einfache Bedienung erleichtert auch Einsteigern einen problemlosen Espressobezug.

Häufig gestellte Fragen

Muss ein Wasserfilter eingesetzt werden?

Der Wasserfilter sollte eingesetzt werden, wenn man stark kalkhaltiges Wasser zum Aufbrühen des Kaffees benutzt. Er kann den Kalkgehalt vermindern und das Gerät daher vor schnellem Verkalken schützen. Wer hingegen weiches Wasser benutzt, muss den Filter nicht unbedingt anwenden.

Wie hoch sind die Betriebsgeräusche?

Die Maschine und auch deren Mahlwerk arbeiten sehr leise. Das Milchaufschäumen ist der lauteste Vorgang bei diesem Gerät. Wer beim großen Kaffeevollautomat Vergleich u. a. die geringe Lautstärke präferiert, trifft mit der De’Longhi ECAM 23.420.SB eine gute Wahl.

Welche Kapazität hat der Bohnenbehälter?

In den Bohnenbehälter passen 150 Gramm Kaffeebohnen.

Kann auch gemahlenes Kaffeepulver eingesetzt werden?

Ja, dieses Gerät bietet zwei Möglichkeiten. Zum einen kann man die Bohnen aus dem Bohnentank für die Kaffeezubereitung verwenden, oder auch bereits gemahlenes Kaffeepulver in einen dafür vorgesehenen Schacht einfüllen.

Gibt es eine Wasserstandanzeige?

Man kann den Wasserstand bei diesem Gerät nicht genau ablesen. Es leuchtet jedoch eine Anzeige auf, wenn Wasser aufgefüllt werden muss.

Kann man auch Heißwasser abnehmen?

Ja, man kann aus dem Gerät aus der Milchaufschäumdüse leicht heißes Wasser abnehmen, das zum Aufbrühen von Tee benutzt werden kann.

Mit welcher Art von Mahlwerk ist dieser Kaffeevollautomat ausgestattet?

Für dieses Modell wurde ein Kegelmahlwerk aus Stahl verwendet ist, das langlebig ist und außerdem sehr homogenes Kaffeemehl erzeugt.

Kann man auch hohe Gläser oder Becher unter den Kaffeeauslass stellen?

Ja, der Kaffeeauslass ist verstellbar. Man kann Gläser bis zu einer Höhe von 14 cm verwenden.

Kann der Kaffeeautomat mit einem Timer zur vorprogrammierten Zeit gestartet werden?

Nein, diese Maschine kann nicht auf eine bestimmte Startzeit vorprogrammiert werden.

Fazit

Der De’Longhi ECAM 23.420.SB Kaffeevollautomat ist ein grundsolides Gerät für den Haushalt, mit dem man Espresso in guter Qualität zubereiten kann.

Dank des Milchaufschäumers können auch zahlreiche Kaffeespezialitäten mit Milchschaum, wie Cappuccino, mit etwas Aufwand, zubereitet werden. Das Gerät lässt zudem auch einige Individualisierungen des Kaffees zu.

Die Funktionen sind im Vergleich zum Anschaffungspreis ausgezeichnet und auch die leichte Bedienung und Wartung des Vollautomaten überzeugen. Bei stark kalkhaltigem Wasser kann ein Filter eingesetzt werden, mit dem man sich allzu häufiges Entkalken ersparen kann.

Die herausnehmbare Brühgruppe erleichtert neben verschiedenen automatischen Reinigungsprogrammen die Pflege des Geräts.

Kundenbewertungen zu diesem Kaffeevollautomaten von De’Longhi sind ausgezeichnet und auch in unabhängigen Tests konnte das Gerät gute Ergebnisse erzielen.

Deshalb kann man diesen Kaffeeautomaten jedem Einsteiger empfehlen, der ein wenig manuelle Arbeit nicht scheut und dafür gesteigerten Wert auf die Qualität des Espressos legt.

  • Autoren-Wertung
  • bewertet 4 Sterne
  • 80%

  • De'Longhi ECAM 23.420.SB
  • Rezensiert von:
  • Veröffentlich am: 30. Oktober 2023
  • Zuletzt überarbeitet: 30. Oktober 2023
  • Features
    Autor: 80%
  • Zubereitung
    Autor: 80%
  • Qualität
    Autor: 80%
  • Preis
    Autor: 100%

Der De'Longhi ECAM 23.420.SB Kaffeevollautomat liefert leise und zuverlässig guten Espresso.

564,55€
*Preise Stand: 17. Mai 2024 9:22