Startseite » Kapselmaschine » K-Fee One

K-Fee One Kapselmaschine Test Rezension 2022

K-Fee liefert mit der One Kapselmaschine ein schönes Einsteigermodell. Aufgrund des günstigen Preises und ihrer kompakten Größe ist sie für alle geeignet, die gelegentlich einen aromatischen Espresso zubereiten möchten.

Zudem stehen genügend Kapseln mit verschiedenen Kaffeespezialitäten zur Verfügung. Die puristische, gradlinige und schlichte Kapsel-Maschine besticht dabei durch ihr innovatives Design. Wir prüfen hier, ob sich der Kauf für dich lohnt.

Highlights der K-Fee One Kapselmaschine

K-Fee One Kapselmaschine

Die K-Fee One Kapselmaschine ist mit 14 Sekunden Aufheizzeit sehr schnell startklar.

Hier kaufen bei K-fee.com

Bei der K-Fee One Kaffeekapselmaschine handelt es sich um eine kompakte, kleine Maschine, die einfach in der Handhabung, gut im Geschmack und niedrig im Preis ist.

K-Fee vertreibt seine Kapselmaschine über den Discounter Aldi. So können auch die günstigen EXPRESSI Kapseln von Aldi für die One genutzt werden, denn beide Marken sind aufgrund desselben Systems miteinander kompatibel.

So ist nicht nur der Anschaffungspreis als günstig anzusehen, sondern auch der Gebrauch. Zudem wird hierdurch eine große Vielfalt der Nutzung für verschiedene Kaffee-, Tee- sowie auch Kakao-Spezialitäten geboten.

Das innovative Design ist gradlinig und puristisch gehalten, auf zu viel Schnickschnack wurde bei der Maschine verzichtet. Sie ist zeitlos und passt in jeden Raum.

Der glänzende aber schlichte Unterbau harmoniert gut mit der dem oberen Teil im Wellendesign. Elegant und hochwertig sind zudem die braun-metallic Akzente.

Vorteile und Nachteile

Vorteile

  • Niedriger Preis
  • Feinporige Créma
  • Zur Teebereitung geeignet
  • Kurze Aufheizzeit
  • Sehr schmackhafter Lungo
  • Espresso und Cappuccino gelingen perfekt
  • Auch Kakaokapseln sind erhältlich
  • Füllmenge lässt sich nach eigenem Geschmack bestimmen
  • Vereinfachte Bedienung durch beleuchtete Tasten

Nachteile

  • Verwendung von Kapseln vieler anderer Hersteller nicht möglich
  • Nur die vom Hersteller angegebenen kompatiblen Kapseln
  • Tassenauflage sehr hakelig und klein
  • Kapseln vom Hersteller nicht recycelbar
  • Keine umweltfreundliche Maschine
  • Hohe Gläser wie für Latte Macchiato passen nicht
  • Schließung des Kapselbehälters kann klemmen
  • Wasserstand schwer einsehbar

Technische Details

  • Testsieger der Stiftung Warentest 08/2020
  • Wassertank Fassungsvermögen: 0,8 Liter
  • Geräteabmessungen (L x B x H): 36,6 cm x 11,3 cm x 25,4 cm
  • Gewicht: 2,5 kg
  • Aufheizzeit: 15 s
  • Pumpendruck: 19 bar
  • Leistung: 1455 Watt
  • Abschaltautomatik
  • Material: Kunststoff
  • Farbe: schwarz

Hier findest du die deutsche Bedienungsanleitung zur K-Fee One.

K-Fee Kaffeekapseln

K-Fee Kaffeekapseln sind, wie die Maschine selbst auch, bei Aldi erhältlich. Aber es gibt weitere Kapseln, die für die Kaffeebereitung in dieser Maschine gewählt werden können.

Kompatible Kaffeekapseln mit der K-Fee Kapselmaschine:

  • Dallmayr
  • Mr. & Mrs Mill
  • ESPRESTPO
  • Coffee Fellows
  • Aldi EXPRESSI Kapseln
  • Und für den Tee die Kapseln von Teekanne

Auf die Kapseln anderer weiterer Hersteller sollte jedoch verzichtet werden, denn auch wenn diese vermeintlich passen kann es während oder nach der Zubereitung zu einem Platzen der Kapseln kommen, was die Maschine beschädigen könnte.

Bewertung der K-Fee One

Kapselmaschine von K-Fee für Espresso

Features

Trotz des geringen Preises bietet die K-Fee Kapselmaschine verschiedene Funktionen, die die Zubereitung der Kaffeespezialitäten erleichtert. Die drei beleuchteten Tasten erleichtern es auch im Dunkeln, die Maschine zu starten. Eine Ausschaltautomatik nach 90 Sekunden bietet den Vorteil, dass Strom gespart wird.

Die Kaffeekapselmaschine kann individuell in der Füllmenge eingestellt und so der eigene Geschmack bestimmt werden. Dies ist ein großes Plus gegenüber anderen Basic Maschinen.

Die Programmierung der entsprechenden Kaffeegröße wird durch das Drücken der entsprechenden Taste ausgeführt. Hierzu wird die Taste für etwa drei Sekunden gehalten. Lässt du die Taste los, wird das Wasser durch die Kapsel gedrückt und die Tasse füllt sich mit dem entsprechenden Getränk.

Ist die gewünschte Füllmenge und daher die Stärke des jeweiligen Kaffees für den eigenen Geschmack erreicht, kann der Brühvorgang durch ein weiteres Drücken der entsprechenden Taste wieder gestoppt werden. Der Vorteil hierbei ist zudem, dass das Programm automatisch diese Einstellung speichert und bei der nächsten Zubereitung bereits genau auf Menge programmiert ist.

Etwas schwierig wird die Kaffeezubereitung allerdings in hohen Gläsern, etwa für einen Latte Macchiato. Denn die Vorrichtung, auf die die Tassen gestellt werden, ist nicht höhenverstellbar.

Allerdings kann die untere Vorrichtung herausgenommen und das Glas direkt auf die Fläche unter der Maschine gestellt werden. Doch wenn der eine gerne Espresso trinkt und der andere immer Latte Macchiato, dann wird dies auf die Dauer etwas umständlich bei der Zubereitung. Alle anderen normalen Kaffeetassen passen jedoch problemlos.

Der Wassertank kann bis zu 0,8 Liter aufnehmen und ist abnehmbar, kann also ganz einfach gefüllt werden. Über die drei Bedienungstasten werden Cappuccino, Lungo oder Espresso eingestellt, je nachdem, welche Kapsel hier eingesteckt wurde.

Zubereitung

Die Zubereitung von Espresso und anderen Kaffeespezialitäten gelingt zügig. Denn die Maschine muss nur etwa 14 Sekunden aufheizen, dann ist das Wasser bereits heiß und wird in drei Sekunden durch die Kapsel gepresst.

Dennoch kann es zu einer längeren Zubereitungszeit kommen, wenn das Modell klemmt. Das kann gelegentlich passieren, wenn beim Schließen des Behälters die Kapseln stecken bleiben und du die Kapsel erneut einsetzen musst, damit du den Behälter schließen kannst. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Doch wurde der Kaffee zubereitet, dann kannst du dich über eine sehr feinporige Créma und einen ausgezeichneten Lungo freuen.

Zudem ist es möglich, mit der Kaffeemaschine auch Tee oder Kakao zuzubereiten. Auch hierfür gibt es die speziellen Kapseln. Beachte bitte hierbei, dass auch der Kakao immer nur mit Wasser zubereitet werden darf. Milch sollte niemals in den Wassertank zum Aufheizen gegeben werden, denn dann könnte die Maschine aufgrund von Restrückständen der Milch einen Schaden nehmen.

Tee muss nicht zwingend mit den Kapseln aufgegossen werden, die Maschine liefert auch so einfach und schnell heißes Wasser für die eigenen gewünschten Teebeutel.

Qualität

Für den niedrigen Preis ist die Qualität als gut einzustufen. Die Maschine ist aus hochwertigen Materialien gefertigt. Einzig das Haken, das beim Einsetzen und Schließen der Kapselvorrichtung vorkommen kann, mindert das Gefühl der Qualität ein wenig.

Eine weitere Qualitätsminderung besteht darin, dass Latte Macchiato Gläser nicht auf die Vorrichtung der Tassen passen und diese erst umständlich entfernt werden muss, um das Glas unter den Ausguss zu stellen.

Preis

Bei dem Preis ist die kleine Maschine eigentlich unschlagbar. Denn die K-Fee One Kapselmaschine kostet gerade mal 55,00 Euro. Demgegenüber stehen die Square mit 69,00 Euro und die Wave mit 89,00 Euro.

Im direkten Vergleich wirst du die Einsparungen merken, die bei der One gemacht wurden, dafür ist sie aber auch preiswert. Allerdings können auch in dem kleinen Modell One von K-Fee alle Original-Kapseln von EXPRESSI von Aldi genutzt werden, sodass der Kaffeegenuss hier der gleiche bleibt.

Für wen ist die K-Fee Kapselmaschine geeignet?

Aufgrund des niedrigen Preises ist die K-Fee One als Einsteigermodell gut geeignet. Denn hieran kann sich ein Kaffeeliebhaber an verschiedenen Kaffeespezialitäten ausprobieren und herausfinden, ob diese Zubereitung zu ihm passt. Auch Nicht-Kaffeetrinker, die oft ihre Gäste mit Kaffee überraschen möchten, sollten sich eine K-Fee One in die Küche stellen.

Allerdings musst du bei den verwendeten Kapseln beachten, dass diese nicht recycelbar sind und es sich hierbei um kein sehr umweltfreundliches und schonendes Verfahren handelt, den Kaffee zuzubereiten.

Video: K-Fee One Kaffeekapselmaschine Espressozubereitung

In diesem Video wird die K-fee One Kapselmaschine vom Hersteller selbst vorgestellt.

Häufig gestellte Fragen

Passen in die K-Fee One auch andere Kapseln wie von Nespresso oder Lavazza?

Nein, leider passen in dieses Gerät ausschließlich die Kapseln, die hierfür von K-Fee vertrieben werden. So dehnen sich unter anderem die Caffissimo Kapseln in der K-Fee Kapselmaschine aus, obwohl sie anscheinend zuerst passen. Das Ausdehnen kann dann zu einem Platzen der Kapseln und Beschädigung der Maschine führen.

Kann in der K-Fee One auch Kakao gebrüht werden?

Ja, das gelingt mit Kakaokapseln, die ebenfalls für die K-Fee Maschine erhältlich sind und mit Wasser aufgebrüht werden. Milch sollte jedoch nie in den Wasserbehälter der Maschine gefüllt werden, da hierdurch die Verunreinigung zu groß ist und Restbestände der Milch zurückbleiben könnten.

Welche Reinigungstabletten können für die Maschine genutzt werden?

Für die K-Fee One sind alle Reinigungstabletten geeignet, die für Kaffeemaschinen ohne Mahlwerk im Handel angeboten werden. Es ist nicht zwingend notwendig, die speziellen Tabletten von K-Fee zu nutzen.

Kann der Halter für die Tassen in der Höhe verstellt werden?

Ja, die Maschine ist für Tassengrößen für Lungo, Cappuccino und Espresso geeignet und in der Höhe hierfür verstellbar.

Werden für die Reinigung zwingend Reinigungstabletten benötigt?

Ja, ca. 1–2 mal im Jahr sollte die Maschine mit einer Reinigungstablette gereinigt werden. Dazwischen reicht es aus, wenn nur Wasser durch die Maschine läuft, um diese zu reinigen.

Fazit

Bei der K-Fee One von Aldi handelt es sich um ein gutes Einsteigermodell bei den Kaffeekapselmaschinen. Hierbei überzeugt es auf der ganzen Linie. Allerdings werden nur wenige Funktionen geboten. Die Kapseln für die beliebten Basics Cappuccino, Lungo und Espresso bieten einen vollmundigen und aromatischen Kaffeegenuss.

Zudem können auch die Originalkapseln für Tee und Kakao genutzt werden. Der geringe Preis ist gerade auch dann ausschlaggebend, wenn nur eine Maschine von einem Nicht-Kaffeetrinker gesucht wird, der seine Gäste gerne öfters mit schmackhaften Kaffeespezialitäten verwöhnen möchte.

Letztes Update: 8. April 2022

  • Autoren-Wertung
  • bewertet 4.5 Sterne
55,00
  • 90%

  • K-Fee One
  • Rezensiert von:
  • Veröffentlich am: 8. April 2022
  • Zuletzt überarbeitet: 8. April 2022
  • Features
    Autor: 90%
  • Zubereitung
    Autor: 90%
  • Qualität
    Autor: 90%
  • Preis
    Autor: 90%

Die K-Fee One Kapselmaschine ist mit 14 Sekunden Aufheizzeit sehr schnell startklar. Einsatz besonders günstiger Kaffeekapseln möglich. Auch der Preis von 55,00 € ist schwer in Ordnung!

Menü