Startseite » Siebträgermaschine » Caffe2go Presso XI

Caffe2go Presso XI tragbare Espressomaschine Test 2022

Mit der Presso XI wird dir von Caffe2go eine tragbare Espressomaschine geboten, die dir auch unterwegs auf Reisen oder an anderen Orten deinen Kaffeegenuss ermöglicht. Die durch einen Akku und USB-Kabel vom Stromnetz unabhängige Maschine ist so handlich, dass sie fast in jede Tasche passt und so überall mit hingenommen werden kann.

Ob das neuartige System funktioniert, erfährst du hier in unserem Bericht.

Ausstattung und Highlights der Caffe2go Presso XI Espressomaschine

Caffe2go Presso XI

Die Caffe2go Presso XI macht Kaffeegenuss auch unterwegs zum frischen Erlebnis.

Hier kaufen bei Caffe2go.de

Bei den Presso XI Modellen handelt es sich um eine der tragbaren Kaffeemaschinen für Espresso, die du an jedem Ort benutzen kannst, um dir einen schmackhaften Espresso zuzubereiten.

Da die kleine Maschine mit einem Akku betrieben wird, ist sie hierbei völlig unabhängig vom Stromnetz. Aufgrund der Größe und dem geringen Gewicht passt sie zudem in fast jede Tasche.

Ob im Auto, auf Reisen, beim Camping oder im Hotelzimmer, die Presso XI ist überall einsetzbar, wenn der Akku aufgeladen ist. Der Hersteller gibt die Leistung mit bis zu sieben Tassen pro Ladung an, in unserem Test hat sich aber gezeigt, dass es eher nur vier Tassen maximal sind.

Über Heizplatte und Temperatursensoren wird das Wasser selbstständig von der Maschine erhitzt und hat so immer die perfekte Temperatur für den Espresso

Vorteile und Nachteile

Vorteile

  • Ohne Stromnetz verwendbar
  • Klein und handlich
  • Kann überall mit hingenommen werden
  • Für Kapseln und gemahlenen Kaffee verwendbar
  • Für Auto und auf Reisen
  • Wasser wird von Maschine selbst erhitzt
  • Auffangbehälter in Form einer Glastasse

Nachteile

  • Akkuleistung reicht nicht für sieben Tassen wie angegeben
  • Nur gemahlener Kaffee kann genutzt werden
  • Bohnen müssen extern gemahlen werden
  • Tankvolumen nur 110 ml
  • Für Lungo muss Wasser nach gekippt werden
  • Nach zwei Tassen Lungo ist die Akkuleistung erschöpft
  • Wasser und Kaffeepulver müssen mitgenommen werden
  • Es können nur Nespresso-Kapseln verwendet werden
  • Für ein Gadget mit Fun-Faktor nicht günstig

Technische Details

  • Marke: Caffe2go
  • Größe: 6 cm Tiefe, 6 cm Breite, 24 cm Höhe
  • Gewicht: 800 g
  • Druck: 18 bar
  • Material Kunststoff und Edelstahl
  • Akku betrieben
  • Oder zwei Tassen Lungo
  • Vollständige Auflade-Zeit drei Stunden
  • Wassertank Fassungsvermögen 110 ml
  • Zwei Adapter im Lieferumfang
  • Für Kaffeekapseln
  • Für gemahlenen losen Kaffee
  • Heizplatte
  • Temperatursensoren
  • Aufwärmzeit beträgt sechs-ein-halb Minuten
  • USB-C Kabel
  • USB Adapter
  • Auffangbehälter kann als Tasse genutzt werden

Hier findest du die deutsche Bedienungsanleitung zur Caffe2go Presso XI.

Bewertung der Caffe2go Presso XI

Caffe2go Presso XI Test

Features

Dir stehen für verschiedene Zubereitungsarten zwei Adapter zur Verfügung. So kannst du Kaffeekapseln mit verschiedenem Geschmack ebenso nutzen, wie frisch gemahlenes, offenes Kaffeepulver. Für die Reinigung müssen die Adapter nur unter fließendem Wasser ausgespült werden.

Die Heizplatte mit Temperatursensoren sorgt dafür, dass der Kaffee immer die perfekte Temperatur erhält. Der Auffangbehälter, der auch als Tasse genutzt werden kann, ist aus durchsichtigem Kunststoff. Er ist groß genug, um einen Lungo auffangen zu können.

Der Akku wird über ein USB-Kabel aufgeladen, das entweder über einen Computer oder Laptop mit dem Stromkreis verbunden werden kann. Es besteht aber ebenso die Möglichkeit, dieses Kabel im Auto über einen entsprechenden Anschluss am Zigarettenanzünder anzuschließen und die Autobatterie während der Fahrt für das Aufladen des Akkus zu nutzen.

Unterwegs im Outdoor-Bereich kann das Aufladen auch eine Powerstation übernehmen. Der Akku ist innerhalb von drei Stunden wieder vollständig aufgeladen. Die vier Anzeige LEDs über dem Startknopf zeigen an, wie viel Leistung noch im Akku steckt.

Zubereitung

Espresso brühen mit der Presso XI

Die Zubereitung mit der Presso XI ist recht einfach, denn es gibt keine Einstellungen, die hier beachtet werden müssen. Das heißt bei einer Tasse Espresso aber auch, dass du dich für die richtige Temperatur auf die Temperatursensoren verlassen musst, die die Heizplatte zum Erhitzen des Wassers steuern.

Je nachdem, welchen Adapter du für die Zubereitung wählst, gibst du hier als Erstes eine Kapsel oder aber fertig gemahlenes Espresso-Pulver ein. Dann wird der Adapter mit der Maschine verbunden und gut verschlossen.

In den Wassertank wird das Wasser eingefüllt, hierfür musst du nur einen Deckel öffnen. Um den Akku zu schonen, kann auch bereits vorgewärmtes Wasser genutzt werden. Aber auch kaltes Wasser wird auf die richtige Temperatur erhitzt, der Akku ist dann aber auch schneller wieder leer.

Zum Schluss lässt du den mitgelieferten Auffangbehälter in Form einer Tasse ohne Henkel an seiner Position einrasten und schaltest die Maschine über den Startknopf an.

Nun heißt es nur noch warten, bis der fertige Espresso nach etwa sechs bis sieben Minuten von der Maschine automatisch in die Tasse gefüllt wird.

Qualität

Aufgrund der verwendeten Materialien von Edelstahl und Kunststoff besitzt die Presso XI eine angemessene Qualität. Zudem wird eine zwei Jahres Garantie auf das Produkt gegeben. Sowohl die Adapter als auch die Tasse lassen sich leicht befestigen und wieder entnehmen.

Der Wassertank ist fest installiert und wird über einen an einer Seite befestigten Deckel geöffnet. Alle Teile sind qualitativ hochwertig verarbeitet, sodass auch eine häufige Nutzung gegeben ist. Bei dem Akku ist allerdings etwas Verbesserungsbedarf, denn er hält nicht besonders lange.

Für eine längere Langlebigkeit der Maschine ist es hilfreich, wenn du darauf achtest, entkalktes Wasser zu nutzen. Hierzu bieten sich dann auch verschiedene Wassersorten in Flaschen aus dem Handel an. Füllst du selbst ab, dann solltest du das Wasser vorher durch einen Filter laufen lassen. Denn eine Entkalkung der Maschine selbst ist hier nicht vorgesehen.

Die Qualität des Espresso ist ebenfalls gut. Das Heißgetränk kann mit einem Espresso aus einem Kaffeevollautomaten mithalten, wenn du unterwegs nicht auf deinen eigenen Kaffee verzichten und kein Café aufsuchen möchtest.

Preis

Dafür, dass es sich bei der tragbaren Kaffeemaschine um ein Fun-Gerät für Espresso-Trinker handelt, ist die Presso XI mit 89,50 € nicht günstig. Allerdings bietet sie viel für den Preis und so kann das Preis-Leistungs-Verhältnis hier als gut bezeichnet werden. Denn sie ist trotz ihrer kleinen Größe und dem kompakten Äußeren technisch relativ gut ausgereift.

Einzig die Bohnen müssen extern gemahlen werden und für einen Cappuccino zum Beispiel wird ein zusätzliches Gerät zum Milchaufschäumen benötigt. Wird die Maschine auf Reisen jedoch oft genutzt, dann rechnet sich der Preis nach kurzer Zeit.

Für wen ist die tragbare Espressomaschine von Caffe2go geeignet?

Presso XI tragbare Espressomaschine

Die Presso XI von Caffe2go ist für alle Espresso-Trinker geeignet, die viel unterwegs sind, aber auf ihren selbst aufgebrühten Espresso nicht verzichten möchten. Denn die Maschine kann sowohl im Auto, im Zug, im Bus, in einem Hotelzimmer oder beim Camping genutzt werden, da sie aufgrund des Akkus für das Aufbrühen keinen Stromkreis benötigt.

Auch für ein oder zwei tägliche schnelle Espresso auf der Arbeit ist die Maschine geeignet, wenn es keine andere Möglichkeit zum Aufbrühen von Kaffee gibt. So handelt es sich bei dieser Kaffeemaschine um ein innovatives Feature, für alle, die Spaß am eigenen Kaffee unterwegs haben.

Video: Vorstellung der tragbaren Esspressomaschine Presso XI

In diesem Video zeigt der Hersteller, wie simpel und frisch man mit der Presso XI unterwegs Espresso genießen kann.

Häufig gestellte Fragen

Kann der Akku auch direkt an einen Stromkreis angeschlossen werden?

Der Akku kann direkt an einen Stromkreis angeschlossen werden, wenn dir ein entsprechender Stecker, wie für ein Ladekabel vom Handy üblich, zur Verfügung steht. Hierüber kann das USB-Kabel zum Aufladen dann direkt in eine vorhandene Steckdose eingesteckt werden.

Ist es möglich, mit einer Akku-Ladung mehr Tassen zu erhalten?

Ja das ist möglich, wenn direkt heißes Wasser in die Maschine gefüllt wird. Dann wird durch die verkürzte Aufwärmzeit weniger Strom benötigt und es können mehr Tassen Espresso mit einer Akku-Ladung zubereitet werden.

Wie bereite ich einen Lungo zu?

Für einen Lungo benötigst du eine Kapsel. Hierbei wird diese für zwei bis drei Tassen genutzt. Das heißt, du bereitest die erste Tasse zu, lässt Auffangbehälter und Kapsel in der Maschine und füllst ein zweites und dann nach Geschmack noch ein drittes Mal Wasser für die weitere Tassenmenge zu. Das Wasser läuft hierbei immer durch dieselbe Kaffeekapsel.

Fazit

Wenn du gerne deinen eigenen Espresso zubereitest, aber auch viel unterwegs auf Reisen bist, ob beruflich oder privat, dann handelt es sich bei der tragbaren Presso XI um ein nettes kleines Feature, mit dem du viel Freude haben wirst.

Einen Espresso wie aus einer Siebträgermaschine oder einem Kaffeevollautomaten wirst du mit dieser kleinen Maschine jedoch nicht aufbrühen können. Da allerdings zwei Adapter im Lieferumfang enthalten sind, mit denen du sowohl Kaffeekapseln als auch gemahlenen Kaffee aufbrühen kannst, ist der Geschmack der zubereiteten Tassen Kaffee variabel.

Allein oder zu zweit kannst du so auf Reisen mit einer Akkuladung in etwa 4 Tassen aufbrühen. Für einen Lungo musst du jedoch, da der Wasserbehälter nur ein begrenztes Volumen besitzt, zwei Tassen hintereinander mit einer Kapsel aufbrühen. Dennoch handelt es sich bei der Presso XI um eine gute Alternative, den ein oder anderen Kaffee unterwegs zu genießen.

Letztes Update: 10. Oktober 2022

  • Autoren-Wertung
  • bewertet 4.5 Sterne
89,50
  • 90%

  • Caffe2go Presso XI
  • Rezensiert von:
  • Veröffentlich am: 10. Oktober 2022
  • Zuletzt überarbeitet: 10. Oktober 2022
  • Features
    Autor: 80%
  • Zubereitung
    Autor: 80%
  • Qualität
    Autor: 80%
  • Preis
    Autor: 100%

Die Caffe2go Presso XI macht Kaffeegenuss auch unterwegs zum frischen Erlebnis. Akkuleistung für etwa vier Tassen Espresso
oder zwei Tassen Lungo. Aufbrühen nur per Akku schon ab 89,50 € möglich.