Startseite » Siebträgermaschine » BEEM Espresso-Grind-Profession

BEEM Espresso-Grind-Profession Test Vergleich 2022

Die Espresso-Grind-Profession Siebträgermaschine aus dem Hause BEEM reiht sich ein in die Riege der neuen Prosumer Espressomaschinen. Ein vollausgestattetes halb automatisches Kompaktgerät mit allen Features, die für einen guten Espresso erforderlich sind. Dank Zweikreiser kann gleichzeitig auch Milch für Cappuccino und andere Kaffeespezialitäten aufgeschäumt und erhitzt werden.

Ausstattung und Highlights der BEEM Espresso-Grind-Profession

BEEM Espresso-Grind-Profession

Die BEEM Espresso-Grind-Profession punktet mit günstigem Preis und schickem Produktdesign.

Hier kaufen bei Amazon.de

Die Beem Siebträgermaschine ist ein Zweikreiser mit integriertem Mahlwerk. Sie liefert somit bereits alles, was für die Zubereitung von Espresso und anderen Kaffeespezialitäten benötigt wird.

Die Maschine besitzt zwei Thermoblöcke für die Espresso-Extraktion sowie für die Dampfaufbereitung und Abgabe über eine Dampflanze. Gerade für Liebhaber von verschiedenen Kaffeespezialitäten, die mit aufgeschäumter warmer Milch zubereitet werden, ist dies eine gute und im Vergleich eher seltene Option.

Die Thermoblocktechnik sorgt für die schnelle Aufheizzeit und erweitert so die Zielgruppe um den Bereich der ambitionierten casual Espressotrinker.

Dank der fest verbauten Kaffeemühle ist möglich, ganze Bohnen zu verwenden und so das Aroma des Kaffees besser auszuschöpfen, als bei bereits gemahlenem Espressopulver.

Vorteile und Nachteile

Vorteile

  • Günstig in der Anschaffung gegenüber anderen Maschinen der gleichen Klasse
  • Leicht bedienbar
  • Auch für Anfänger und Einsteiger in die Eigenproduktion von Espresso und Cappuccino geeignet
  • Ansprechendes Design
  • Analoge Druckanzeige
  • Weiteres Zubehör im Lieferumfang: Tamper, Reinigungsbürste und Milchkanne aus Edelstahl
  • Programmierbare Mahlmenge für einfachen und doppelten Espresso
  • 30 Einstellungen für den Mahlgrad verfügbar
  • Einfaches Einstellen über Touch-Bedienung

Nachteile

  • Hoher Stromverbrauch durch 3000 Watt
  • Material aus viel Kunststoff in Chrom-Optik
  • Schwaches Geschmackserlebnis gegenüber anderen Siebträgern
  • Nicht für Espresso-Experten geeignet
  • Getränke nicht heiß genug
  • Milchschaum und Crema zu grobporig
  • Im Betrieb sehr laut

Technische Details

  • Hersteller BEEM
  • Siebträgermaschine
  • Für ein oder zwei Tassen geeignet
  • Größe: 33,8 cm B × 34,5 cm T × 41,3 cm H
  • Gewicht: 11,6 Kilogramm
  • Zweikreiser
  • Zwei Thermoblöcke
  • Mit integriertem Mahlwerk
  • Leistung: 3000 Watt
  • Material Kunststoff in Schwarz und Silber
  • Milchaufschäumer
  • Schwenkbare Dampfdüse
  • Vielseitig programmierbar
  • Abnehmbarer Tank
  • Fassungsvermögen 2,8 Liter
  • Aufsitzender Bohnenbehälter mit Aromaverschluss
  • Manometer 15 bar
  • Individuelle Einstellung von Wasser- und Espressopulvermenge
  • Entkalkungsfunktion für Reinigung

Hier findest du die deutsche Bedienungsanleitung zur BEEM Espresso-Grind-Profession.

Bewertung der BEEM Espresso-Grind-Profession

Features

Zwei Heizkreise bieten die gleichzeitige Zubereitung von Espresso und Milchschaum. Die Aufheizzeit ist nur kurz, sodass der Espresso bereits nach spätestens drei Minuten fertig zum Aufbrühen ist.

Über die einfach zu verstehenden Touch-Bedienelemente lassen sich alle gewünschten Einstellungen zu Wassertemperatur und Espressopulvermenge schnell kombinieren.

Die Temperatur für den Espresso lässt sich über den Brühtemperaturregler PID regeln, der die Temperatur beim Brühvorgang konstant hält. Eine Temperaturanzeige ist jedoch leider nicht vorhanden.

Es gibt zwei Siebträgereinsätze, einen für das Eintassen- und den zweiten für den Zweitassen-Einsatz, so können, je nach Bedarf eine oder direkt auch zwei Tassen Espresso aufgebrüht werden.

Die Maschine besitzt zudem ein Manometer, das den Druck in bar anzeigt. Allerdings liegt hier anscheinend ein Mangel bei der Herstellung vor, denn nicht immer funktioniert dieses Feature richtig.

Über eine Reinigungsfunktion kann die BEEM Espresso-Grind-Profession ganz einfach mit den vom Hersteller empfohlenen Mitteln entkalkt werden. Siebträger und Dampfdüse werden nach jedem Gebrauch kurz gereinigt. Wassertank und Bohnenbehälter entnommen und so gereinigt werden.

Zubereitung

Für einen Espresso musst du dir als Erstes deine gewünschten Bohnen zusammenstellen. Hier wird eine Mischung von Arabica und Robusta empfohlen.

Diese Kaffeebohnen gibst du in den aromaverschließbaren Behälter, der oben auf der Maschine sitzt.

Den Wassertank befüllst du mit genügend Wasser, dann kann sich die Espressomaschine die benötigte Wassermenge ziehen und du hast die Möglichkeit, mehrere Tassen hintereinander aufzubrühen.

Danach wird das Mahlwerk auf den gewünschten Mahlgrad eingestellt und die Bohnenmenge für den Espresso gemahlen. Das Pulver muss dann manuell in den Siebträger gegeben und getampert werden.

Die Einstellung von Wassermenge und Pulvermenge erfolgt über die entsprechenden Touch-Bedienelemente an der Front der Maschine. Innerhalb von wenigen Minuten wird der Espresso in die Tassen extrahiert.

Gleichzeitig hierzu ist es möglich, über die schwenkbare Dampfdüse die gewünschte Milch aufzuschäumen. Die aufgeschäumte Milch ist in der Regel gleichzeitig mit dem Espresso fertig und wird für einen Cappuccino oder ein anderes Heißgetränk in die Tasse zugegeben.

Probleme beim Milchschaum und Créma

Allerdings wird von einigen Kaffeeexperten und regulären Nutzern bemängelt, dass sowohl die Créma auf dem Espresso als auch der Milchschaum mit dieser Maschine nicht so gut gelingen.

Das liegt in diesem Fall primär an dem Thermoblocksystem, das für den Milchschaum wenig Druck bietet und bei dem Espressobezug nicht so temperaturstabil ist

Sowohl Crema als auch Milchschaum werden immer wieder als nicht feinporig genug beschrieben. Auch die Temperatur des fertigen Kaffees wird häufig als nicht heiß genug bemängelt.

Qualität

Bei einem Verkaufspreis, wie ihn die Espressomaschine von BEEM bietet, sind bei der Qualität ein paar Abstriche zu machen.

Auch wenn das Gehäuse einen professionellen Look bietet und nach einer Fertigung aus Edelstahl aussieht, so handelt es sich hierbei dennoch um Kunststoff mit silberner Farbe.

Das Gewicht deutet hierbei dennoch eher auf ein Material wie Edelstahl als auf Kunststoff hin. Dies musst du beim Kauf jedoch unbedingt wissen.

Und auch die Espresso-Qualität wird von den Experten nur als befriedigend bis ausreichend im Geschmack und der Konsistenz beschrieben. Denn die Créma ist nicht ganz so cremig, wie viele es sich wünschen.

Preis

Gegenüber anderen Siebträgermaschinen der gleichen Kategorie ist die BEEM Espresso-Grind-Profession dennoch nicht zu schlagen. Denn sie wird bei den verschiedenen Herstellern zwischen 330,00 und 450,00 € angeboten, ein Preisvergleich vor dem Kauf ist auf jeden Fall sinnvoll.

Das ist eigentlich ein gutes Preis-Leistungsverhältnis für einen Zweikreiser mit eingebautem Mahlwerk. Allerdings muss bei einem so niedrigen Preis bei der Herstellung häufig an der Qualität gespart werden, was leider auch hier der Fall ist. So fällt der Geschmack des Espressos bei Espresso-Experten bedauerlicherweise durch.

Und auch nicht alle Features funktionieren so, wie sie eigentlich sollten. Daher fallen auch einige Kundenbewertungen, gerade auch von Kennern der Herstellung von Espresso entsprechend negativer aus.

Vielfach wurde sogar erwähnt, dass die Maschine aufgrund verschiedener Mängel an den Verkäufer zurückgegeben wurde.

Für wen ist dieses Modell geeignet?

Die Siebträgermaschine ist für alle Einsteiger geeignet, die sich erst ausprobieren wollen. Wer daher noch wenig Erfahrung mit der Zubereitung von Espresso hat und sich für den eigenen Haushalt eine Maschine zulegen möchte, der ist aufgrund des Preises mit der Maschine von BEEM gut beraten. Denn sie ist einfach zu bedienen.

So ist diese Espressomaschine ein gutes Einsteigermodell für alle, die sich an der Zubereitung von Espresso und anderen Milchkaffeespezialitäten neu im eigenen Haushalt ausprobieren und lernen wollen.

Ebenso handelt es sich hier um eine geeignete Maschine, um statt Espresso vermehrt Cappuccino oder andere Heißgetränke mit warmer aufgeschäumter Milch herzustellen.

Sobald Milch zum Espresso zugegeben wird, bemerkst du die etwas geringere Qualität des zubereiteten Espressos nicht mehr so stark.

Wenn du daher weniger Espresso, aber mehr Kaffeegetränke mit Milch bevorzugst, dann ist dieser Siebträger gerade auch aufgrund des Preises für dich gut geeignet.

Video: Espressozubereitung mit der Espresso-Grind-Profession

In diesem Video wird die BEEM Espresso-Grind-Profession unter Verwendung sehr detailliert vorgestellt.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange beträgt die Aufheizphase bei der BEEM Espresso-Grind-Profession?

Da es sich bei dem Heizsystem um einen Thermoblock handelt, benötigt die BEEM Espresso-Grind-Profession kaum Aufheizzeit und ist in der Regel innerhalb von drei Minuten einsatzbereit.

Warum funktioniert der Druckanzeiger nicht richtig?

Das scheint ein allgemeines Problem der BEEM-Espresso-Grind-Profession zu sein, denn dass die Druckanzeige sich nicht höher als maximal 1/6 der Anzeige bewegt, wurde bereits mehrfach bemängelt.

Der Maschinenkörper ist aus Kunststoff, wie sieht es mit dem Wasserbehälter aus?

Auch der Wasserbehälter ist leider aus Kunststoff, was aber auch den niedrigen Preis garantiert.

Wie lange ist die Garantiezeit auf diese Maschine?

Wenn die Siebträgermaschine nicht gewerblich genutzt wird und neu gekauft wurde, dann beträgt die gesetzliche Produkthaftung auch hier 24 Monate für den Hersteller.

Fazit: Einsteigermodell mit Schwächen

Bei der BEEM Espresso-Grind-Profession handelt es sich aufgrund des günstigen Anschaffungspreises und der einfachen Bedienung um ein gutes Einsteigermodell oder eine Maschine für alle, die mehr Wert auf andere Kaffeespezialitäten mit Milchzubereitung legen, als auf den reinen Espresso.

Denn beim Espresso bleibt der Geschmack ein wenig auf der Strecke, gerade Espresso-Liebhaber werden hier dann nicht auf ihre Kosten kommen.

Da es sich allerdings bei der Maschine um einen Zweikreiser handelt, mit dem gleichzeitig Kaffee aufgebrüht und Milch aufgeschäumt werden kann, ist sie hervorragend zur Herstellung von Cappuccino geeignet. Doch auch bei der Gerätequalität müssen einige Abstriche gemacht werden.

Die Maschine ist vollständig aus Kunststoff, ansonsten könnte der Preis nicht so niedrig gehalten werden. Alles in allem werden Einsteiger mit der Siebträgermaschine von BEEM jedoch vollkommen zufrieden sein.

Letztes Update: 24. November 2022

  • Autoren-Wertung
  • bewertet 3 Sterne
379,99
  • 60%

  • Features
    Autor: 70%
  • Zubereitung
    Autor: 60%
  • Qualität
    Autor: 50%
  • Preis
    Autor: 80%

Die BEEM Espresso-Grind-Profession punktet mit günstigem Preis von nur 379,99 € und schickem Produktdesign. Mit bedienerfreundlichem Touch Pad.